Startseite > Nicht zugeordnet > Inserate & Immobilien > Übersicht

Neues von der Volksschule Raxendorf

SCHULJAHR 2023/ 24

Volksschule Raxendorf



Die Volksschule Raxendorf stellt sich vor:

   Wir sind eine Naturpark-Schule und eine Umwelt. Wissen. Schule !


NatruparkschuleUmwelt. Wissen. Schule

 

SKZ 315411 Volksschule Raxendorf

Raxendorf 28 

3654 Raxendorf 

(Örtlichkeit Raxendorf 11 - ehemaliges Gasthaus Karl)

Tel. : 0043/ 2758/ 7191

Handynr. Schulleitung: 0043/ 650/ 9660322


LEITBILD:

Wir über uns:

Volksschule RAXendorf - Regionalität/ Achtsamkeit/ Xundheit - im Naturpark Jauerling (Schullogo in Ausarbeitung)


Wir kennen und lieben unsere wunderschöne Lebensumgebung und sind uns der Verantwortung bewusst, die wie gegenüber dieser Kulturlandschaft haben.

       „Man liebt nur was man kennt, und man schützt nur was man liebt.“                                                

                                                   Konrad Lorenz


Ziele:

  • Förderung und Stärkung der Gemeinschaft
  • achtsamer Umgang miteinander und mit unserer Lebens- und Lernumgebung
  • gute Zusammenarbeit zwischen SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern und Gemeinde
  • Wecken von musikalischen Interessen
  • sinnvoller Umgang mit Computer und Internet
  • Förderung der Lesefreude, Lesefertigkeit und des Lesetempos
  • abwechslungsreicher Unterricht durch neue Lehr- und Lernformen
  • Förderung und Anbahnung einer gesunden Lebenshaltung
  • Naturverständnis: Kennenlernen der näheren Lebensumwelt mit den Tieren, Pflanzen und Landschaften vor der Haustür 
  • Nachhaltigkeit: Förderung eines nachhaltigen Umgangs mit der Natur und unseren Ressourcen
  • Naturnähe: Steigerung der Wertschätzung und des Bewusstseins für die Natur und Umwelt und schöne Erlebnisse in der Natur ermöglichen
  • Naturpark: Aktivitäten zu den vier Säulen: Schutz – Erholung – Bildung – Regionalentwicklung

Schwerpunkte:

  • Achtsamer Umgang miteinander - Maßnahmen für die psychosoziale Gesundheit
  • Medienerziehung [Internetzugang in den Klassen, Lernsoftware am Computer, Netzwerk „Safer Internet“]
  • Naturparkschule (Herbst 2023)
  • Umwelt. Wissen. Schule (Herbst 2023)
  • Vorbereitungen für die Teilnahme am Netzwerk „Gesunde (Volks)-schule“ [VS Raxendorf wird im Herbst 2024 "Gesunde (Volks)-schule"]
  • Leseerziehung, Leseförderung – Umsetzen der Empfehlungen der ARGE Lesen

Aktivitäten:

  • Teilnahme und Mitgestaltung von Festen im Jahreskreis: Heiligenbluter Advent, Erstkommunion, Gemeindeveranstaltungen, …
  • Aktivitäten in der Verkehrserziehung: Blick und Klick, Hallo Auto, Radworkshop, freiwillige Radfahrprüfung, Helmi-Aktion, Aktion Schutzengel, …
  • Teilnahme an Kreativwettbewerben
  • Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen
  • Zusammenarbeit mit den Nahtstellen (Kindergarten, Mittelschule, AHS)
  • Schulinterne und schulübergreifende Fortbildungen für die Lehrkräfte
  • Workshops für Eltern, Kinder, Lehrkräfte im Rahmen der Arbeit in den Schulnetzwerken
  • Vorbereitungen zur Gründung eines Elternvereins an der VS Raxendorf mit SJ 2023/ 24
  • Kulturvermittlung: Theaterfahrten, Autorenlesungen, Besuch von Museen
  • Teilnahme an der Aktion Landeshauptstadt, Besuch der Bezirkshauptstadt sowie des Gemeindeamtes
  • Kooperation mit der Musikschule Jauerling
  • Zahngesundheitserziehung mit Kroko und Team
  • Technikworkshop mit der EVN
  • Lesenacht im Kraftwerk Theiss
  • Workshops und Projekte über den Naturpark Jauerling – Jauerlinger Saftladen
  • Wandertage und Exkursionen
  • Projekttage
  • Besuche unserer Schulbücherei
  • Arbeiten und Lernen im grünen Klassenzimmer (Schulgarten)
  • jährliche Buchausstellung
  • Lesepaten

 

TERMINE im SCHULJAHR 2023/ 24: (Änderungen vorbehalten)

  • Montag, 4. 9. 2023: Schulbeginn um 7. 20 Uhr (Garderobe), Schulanfangsgottesdienst um 8 Uhr
  • Freitag, 8. 9. 2023: Verkehrserziehung (Polizei Pöggstall)
  • Donnerstag, 14. 9. 2023: Projekttag „Tag der Superhelden“
  • Freitag, 22. 9. 2023: Prädikatisierungsfeier zur Naturparkschule um 16 Uhr (Gemeindeamt)
  • Mittwoch, 27. 9. 2023 um 18/ 19 Uhr: Klassenforum/ Elternvereinssitzung/ Schulforum
  • Freitag, 29. 9. 2023: Schulfotograf
  • Mittwoch, 11. 10. 2023: Naturpark Jauerling (Saftladen) – Äpfelklauben, Projektunterricht: „Der Apfel“
  • Donnerstag, 19. 10. 2023: Schüler- und Schülerinnenuntersuchung – Dr. Aigner-Mittermaier
  • Donnerstag, 26. 10. 2023 – Sonntag 5. 11. 2023: Herbstferien inkl. schulautonomer Tag
  • Mittwoch, 8. 11. 2023: Baumpflanzung "KLIMABAUM" (1. / 2. Schulstufe), 8 - 10 Uhr
  • Mittwoch, 15. 11. 2023: Landespatron Hl. Leopold – schulfrei
  • Donnerstag, 30. 11. 2023: Adventkranzsegnung in der Pfarrkirche Raxendorf um 10. 50 Uhr
  • Freitag, 1. 12. 2023: Elternsprechtag mit Bücherausstellung der Fa. Rosenkranz
  • Sonntag, 3. 12. 2023: Heiligenbluter Advent (14 Uhr)
  • Mittwoch, 6. 12. 2023: Nikolausfeier in der Pfarrkirche um 8. 45 Uhr (Elternverein)
  • Freitag, 8. 12. 2023: Maria Empfängnis – schulfrei
  • Montag, 11. 12. 2023: Apollonia – Zahngesundheitserziehung
  • Dienstag, 19. 12. 2023: Roratemesse um 8 Uhr in der Pfarrkirche Raxendorf
  • Weihnachtsferien von 23. 12. 2023 – 7. 1. 2024
  • Jänner 2024: Schüler- und Schülerinneneinschreibung für Schuljahr 2024/ 25
  • Freitag, 2. 2. 2024 – Schulnachricht
  • Semesterferien von 5. 2. 2024 – 11. 2. 2024
  • Dienstag, 13. 2. 2024: Wir feiern Fasching!
  • Aschermittwoch, 14. 2. 2024: Aschenkreuzerteilung in der Pfarrkirche Raxendorf um 10. 50 Uhr
  • Freitag, 23. 2. 2024: Wintersporttag Bärnkopf (3. / 4. Schulstufe) - Langlaufen (Kooperation VS Weiten)
  • Sonntag, 10. 3. 2024: Vorstellungsmesse der Erstkommunionskinder in Heiligenblut
  • Dienstag, 12. 3. 2024: Preisverleihung Malwettbewerb Naturpark Jauerling um 8 Uhr
  • Donnerstag, 21. 3. 2024: "Vorlesetag" - Lesen von Ostergeschichten für die BewohnerInnen des Caritas Wohnhauses in Raxendorf (3. /4. Schulstufe)
  • Freitag, 22. 3. 2024: Fortsetzung: "Vorlesetag": "Lesefrühstück" für unsere Kleinen (1. / 2. Schulstufe) zum Themenkreis Frühling und Ostern
  • Freitag, 22. 3. 2024: Besuch der Bezirkshauptstadt Melk (3. / 4. Schulstufe) -  Kooperation VS Weiten
  • Osterferien von 23. 3. 2024 – 1. 4. 2024
  • Anfang April: Frühlingsblumen-Werkstatt mit Naturvermittlerin Frau Anthofer Kornelia (3. /4. Schulstufe)
  • Mittwoch, 3. 4. 2024: Die Bäuerinnen besuchen uns (1. / 2. Schulstufe)
  • Freitag, 12. 4. 2024: Zu Besuch im Musikheim Raxendorf - Instrumentenvorstellung
  • Montag, 15. 4. 2024: Apollonia – Zahngesundheitserziehung
  • Montag, 15. 4. 2024: Schulforum
  • Mittwoch, 17. 4. 2024: Workshop „Klimachallenge“ – Naturparkschule (1. / 2. Schulstufe)
  • Mittwoch, 1. 5. 2024: Staatsfeiertag: Tag der Arbeit – schulfrei
  • Anfang Mai: Kind-Eltern-LehrerInnen-Gespräche (KEL-Gespräche)
  • Dienstag, 7. 5. 2024: Zahnarztbesuch (1. und 4. Schulstufe) - Dr. Lindemeier aus Emmersdorf besucht uns (Projekt Apollonia)
  • Donnerstag, 9. 5. 2024: Christi Himmelfahrt – schulfrei
  • Freitag, 10. 5. 2024: schulautonom frei
  • Freitag, 17. 5. 2024: Projekttag – Naturpark Jauerling – Aktionstag Naturparkschulen
  • Pfingstferien von 18. 5. 2024 – 20. 5. 2024
  • Pfingstsonntag, 19. 5. 2024 – Erstkommunion in Raxendorf
  • Mittwoch, 22. 5. 2024: Streckenbesichtigung Freiwillige Radfahrprüfung, 4. Schulstufe
  • Mittwoch, 29. 5. 2024: Freiwillige Radfahrprüfung, 4. Schulstufe
  • Donnerstag, 30. 5. 2024: Fronleichnam – schulfrei
  • Freitag, 31. 5. 2024: schulautonom frei
  • Dienstag, 4. 6. und Dienstag 11. 6. 2024: Schwimmtage der 3. Schulstufe, Hallenbad Ybbs
  • Dienstag, 4. 6. 2024: Unsere Schulanfängerkinder besuchen uns! (9 - 11 Uhr)
  • Freitag, 7. 6. 2024: ÖAMTC "Hallo Auto" (3. / 4. Schulstufe) 
  • Dienstag, 12. 6. 2024: Theaterfahrt nach St. Pölten
  • Dienstag, 11. 6. 2024: Buchstabentag: "Hurra, wir können lesen!" (1. und 2. Schulstufe - 4. Schulstufe)
  • Dienstag, 25. 6. 2024: Projekttag Naturpark Jauerling - Projekt Müll/ Nachhaltigkeit 
  • Donnerstag, 27. 6. 2024: Schulschlussgottesdienst um 10. 30 Uhr in der Pfarrkirche Raxendorf
  • Freitag, 28. 6. 2024: Schulschluss - Zeugnisverteilung   
  • Hauptferien von 29. 6. 2024 – 1. 9. 2024
  • Samstag, 31. 8. 2024: Eröffnung unserer neuen Schule um 9. 30 Uhr
  • Beginn des Schuljahres 2024/ 2025: 2. 9. 2024


Unser Team im Schuljahr 2023/ 24


Direktion

Birgit Grossinger, Schulleitung
Schulleitung: Dipl.-Päd. Birgit Grossinger, BEd

Tel. : 0650/ 9660322


Leiterstellvertreterin: Prof. Helga Nachförg, BEd

Lehr- / Schulpersonal

Team der VS Raxendorf SJ 23/ 24

v. r. n. l. hinten :

Maria Fertl - Schulwartin, Schulassistenz

Prof. Michelle Tschepp, BEd MEd - Pädagogische Verstärkung (2. / 3. Schulstufe)

Marina Stöllner - Schulwartin

v. r. n. l. vorne:

Prof. Helga Nachförg, BEd - Klassenlehrerin der 2a (3. und 4. Schulstufe)

Dipl.-Päd. Birgit Grossinger, BEd - Schulleitung VS Raxendorf und VS Weiten, Klassenlehrerin der 1a (1. und 2. Schulstufe)


_________________________________________________________________________________

nicht am Foto:

Mag. Izabela Nödl, BEd - Religion 

Prof. Katharina Böhmer, BEd - Kunst und Gestaltung/ Musik (1. / 2. Schulstufe)

VOL Edith Müller - Sprachheilpädagogik 

Dipl.-Päd. Gerti Donabaum, BEd - Lernberaterin Legasthenie/ Dyskalkulie

Beratungslehrerin: SL Renate Brandstetter-Kittl

Kooperationslehrerin Musikschule Jauerling: Mag. Katharina Tschakert

__________________________________________________________________________________


Was wäre eine Schule ohne Schülerinnen und Schüler?

Im Schuljahr 2023/ 24 besuchen 47 Kinder die Volksschule Raxendorf und werden in 2 Klassen unterrichtet:


FOTOS vom SCHULBEGINN 23/ 24:

Unsere Kleinsten: die 16 Schulanfängerkinder:


Schulanfängerkinder 2023

NÖN-Taferlklassler-Foto


Unsere Großen: die Kinder der 3. und 4. Schulstufe mit Frau Lehrer Nachförg:

3. und 4. Schulstufe


Klassenfoto der 1a: 26 Schülerinnen und Schüler

1a Klassenfoto

Dipl.-Päd. Birgit Grossinger, BEd - Schulleiterin und Klassenlehrerin

Prof. Michelle Tschepp, BEd MEd - Pädagogische Verstärkung

Maria Fertl - Schulwartin, Schulassistenz


Klassenfoto der 2a: 21 Schülerinnen und Schüler

Klassenfoto 2a

Dipl.-Päd. Birgit Grossinger, BEd - Schulleiterin 

Prof. Helga Nachförg, BEd - Klassenlehrerin

Prof. Michelle Tschepp, BEd MEd - Pädagogische Verstärkung


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

UNSERE AKTIVITÄTEN im SCHULJAHR 2023/ 24:

September 2023

"Tag der Superhelden"

Auf ihrem Weg zur Naturparkschule (Prädikatisierung am 22. 9. statt) veranstaltete die Volksschule Raxendorf – unterstützt von einigen Eltern und den Schulwartinnen - kurz nach Schulbeginn den „Tag der Superhelden“.

Ziel war es, den Schülerinnen und Schülern ein Gefühl zu vermitteln, wie es ist, Schulkind einer Naturparkschule zu sein.

Auch die Pädagoginnen durften in den umfangreichen Vorbereitungen für den Projekttag erstmals „Naturparkschulen-Luft“ schnuppern.

Der Tag startete mit dem Bilderbuchkino „Superwurm“, dann wurden die Kinder schulstufenübergreifend in Gruppen eingeteilt und bekamen einen Superhelden des Naturparks Jauerling (ein Insekt) zugewiesen.

Im Laufe des Vormittags wurden Plakat-Steckbriefe der jeweiligen Superhelden erstellt, bei einem Bewegungsparcour die Superkräfte der Insekten ausprobiert, Marienkäfer und Wiesenblumen-Lesezeichen gebastelt, ein Natur-Mandala gelegt, ein Akrostichon entworfen, Insektenpuzzles zusammengebaut, Wiesenblumen-Spiele und Wiesenblumen-Millionenshow gespielt und mit Becherlupen hielt man auf den Wiesen nahe der Schule Ausschau nach Insekten. Sogar ein Naturpark-Weckerl wurde gebacken. Thematisiert wurden auch die Superkräfte der Schulkinder (Achtsamkeit, Ehrlichkeit, Geduld, Hilfsbereitschaft, … ) – schließlich sind wir alle Superhelden! Der Projekttag war ein voller Erfolg und wird noch lange in Erinnerung bleiben!

SuperheldentagSuperheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag


Superheldentag


Superheldentag


Superheldentag


Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag


Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Superheldentag

Wir sind alle SUPERHELDEN!!!

WIR SIND ALLE:

Superheldentag


"Volksschule Raxendorf wird Naturpark-Schule"

Am 22. 9. 2023 wurde unserer Volksschule das Prädikat Naturpark-Schule verliehen und die Urkunde im Rahmen einer Feierstunde überreicht. Vorangegangen waren die einstimmigen Beschlüsse des Schulforums, der Gemeinde und des Naturpark Jauerling-Wachau. Dieses Prädikat steht für eine enge Verbundenheit der Schule zur Natur und dem Naturpark. 

Wir sind nun eine von sieben Naturpark-Schulen in der Region und signalisieren dadurch, die Themen Naturschutz, biologische Vielfalt und Nachhaltigkeit in Zusammenhang mit dem Naturpark und darüber hinaus dauerhaft in den Unterricht zu integrieren. Neben der VS Raxendorf sind bereits die Mittelschulen in Emmersdorf und Spitz sowie die Volksschulen in Spitz, Mühldorf, Weiten und Maria Laach Naturpark-Schulen.

„Mit der heutigen Prädikatisierung ist die Anzahl der Naturpark-Schulen im Naturpark Jauerling-Wachau auf sieben gestiegen, was uns sehr glücklich macht. Wir sind sehr stolz darüber und bedanken uns beim gesamten Lehrerteam für das Engagement und freuen auf eine gute weitere Zusammenarbeit mit der Schule“, freute sich Naturpark-Obmann Edmund Binder bei der Prädikatisierungsfeier.


Im Anschluss der Prädikatisierungsfeier verköstigte unser neu gegründete Elternverein die zahlreichen Gäste mit gefüllten Naturparkweckerln, Wein, Kaffee und Kuchen sowie leckerem Apfelsaft aus dem Naturpark Jauerling-Wachau. Ebenso fand im Anschluss die Lange Nacht der Naturparke beim Gemeindeamt Raxendorf statt.

 


Naturparkschule

Naturparkschule


Bildergalerie: www.raxendorf.at


"Der Herbst ist da!"

Trotz ungewöhnlich warmer Temperaturen neigte sich der Sommer schließlich

doch dem Ende zu und der Herbst kehrte mit 23. September in der VS Raxendorf ein.

Die Kinder der 1. und 2. Schulstufe beschäftigten sich im Sachunterricht mit der "Tag-und Nacht-Gleiche",

auch wurde ein Herbstmandala gelegt und die Feste im Herbst besprochen.

Natürlich durfte das beliebte Kinderlied "Der Herbst ist da" auch nicht fehlen.


Herbst



Herbst


Oktober 2023

"Unsere Taferlklassler bei der Arbeit"

Auch unsere Kleinsten haben bereits einiges bei uns in der Schule gelernt und präsentieren stolz die ersten Buchstaben, die mit allen Sinnen erarbeitet wurden.

Das erste Lesen und Schreiben klappt wunderbar!

1. Kl.

1. Kl.

1. Kl.

1. Kl.

1. Kl.

1. Kl.


"Dem Herbst auf der Spur!"

Die Kinder der 1. und 2. Schulstufe waren kürzlich rund um den Badeteich unterwegs, um den Herbst mit all seinen Schönheiten zu entdecken.

Hauptaugenmerk bei diesem Lehrausgang lag auf den bunten Blättern und Früchten der unterschiedlichen Bäume. 


Lehrausgang

Lehrausgang

Lehrausgang

Lehrausgang


Oktober 2023

"Welttierschutztag"

In der Woche vom 4. Oktober - dem Tag des Hl. Franz von Assisi - drehte sich im Sachunterricht bei den Kleinen alles um die Tiere der Schulkinder. 

`Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz!` so lautete das Motto des diesjährigen Welttierschutztages.

Es wurde über alles Wichtige, was man über Haustiere, deren Anschaffung und Haltung wissen sollte, gesprochen.


Welttierschutztag


"´Vom Geld` - Workshop für die 3. und 4. Schulstufe"

Am 6. Oktober hatten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Schulstufe das Vergnügen, einen lehrreichen Schulvortrag von Lisa Fertl zum Thema „Geld“ zu erleben. Zu Beginn lernten die Kinder die faszinierende Geschichte des Geldes kennen. Dann schauten wir uns die

Sicherheitsmerkmale von Geldscheinen wie Wasserzeichen, Hologramm, Smaragdzahl oder Sicherheitsfaden näher an. Dieses Wissen hilft den Kindern, sich vor Betrug zu schützen. Ein weiterer interessanter Aspekt war das bargeldlose Bezahlen. Das Spiel „Mein Taschengeld“

war bei den Schülerinnen und Schülern besonders beliebt. Dabei mussten die Kinder nicht nur mit Spielgeld bezahlen und Wechselgeld geben, sondern auch mit ihrem „Taschengeld“ haushalten. So konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen über Geld in die Praxis

umsetzen. (Text: Helga Nachförg)


Geld

Geld


Geld


Geld

Geld

Geld

      Geld

"Alles APFEL in der Volksschule Raxendorf"

Der 11. Oktober 2023 stand in der VS Raxendorf ganz im Zeichen des Apfels:


PROJEKTTAG 1. / 2. Schulstufe

Für die Kleinen in der 1. und 2. Schulstufe gab es einen fächerübergreifenden Projekttag zum Thema "Apfel". Nach dem Bilderbuchkino "Von der Blüte zum Apfelsaft", bei dem die Kinder erfuhren, wie aus einer Apfelblüte Apfelsaft wird, wurden die mitgebrachten Äpfel genau

unter die Lupe genommen, erforscht und verkostet. Danach konnte in einem Stationenbetrieb viel gebastelt, getüftelt und gelernt werden. Auch das Lied "In einem kleinen Apfel" und das englische Sprücherl "One apple a day keeps the doctor away" durften dabei nicht fehlen.

Schließlich bastelten die Schülerinnen und Schüler noch Karton-Äpfel als Deko für die Klasse und durften mit Frau Schulwartin Fertl einen Apfelstrudel backen sowie Apfelchips herstellen. In der Pause gab es zur Jause unseren guten Apfelsaft (Naturpark - Saftladen) für die

Kinder.

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag


Apfeltag

  Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag


Äpfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag


Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag




ÄPFELKLAUBEN in LEHSDORF und ZEINING 3. / 4. Schulstufe (Naturpark Jauerling/ Saftladen)

Wie jedes Jahr unterstützte unsere Schule auch heuer wieder das Projekt Saftladen und die Äpfel-Sammel-Aktion des Naturparks Jauerling. Diesmal erstmals als Naturpark-Schule!

Leider hat uns die Natur im Jahr 2023 eine eher schwache Apfelernte beschert. Umso größer war die Freude unserer Kinder aus der 3. und 4. Schulstufe darüber, dass sie dennoch in Lehsdorf - bei Familie Claudia und Anton Rehberger - sowie in Zeining im Garten unseres Herrn

Bürgermeisters Johannes Höfinger einige Äpfel klauben konnten.

Zusätzlich lieferten einige Eltern unserer Schülerinnen und Schüler Äpfel von deren Fallobstwiesen.

Somit konnte auch in einem Jahr wie heuer wieder eine große Kiste Äpfel gesammelt und im Obsthof Reisinger am Jauerling zu köstlichem Apfelsaft gepresst werden! Selbstverständlich gibt es den gesunden Saft in der Schule immer wieder für die Schulkinder zum Trinken und

demnächst startet der Malwettbewerb für die Etiketten der Flaschen für 2024.

Wir bedanken uns ganz herzlich für alle Apfelspenden und natürlich auch bei unseren Gemeindearbeitern Herr Derfler und Herr Lupinek für die tatkräftige Unterstützung bei der Apfelernte!

 Apfeltag


 Apfeltag

  Apfeltag                               Apfeltag               

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag

Apfeltag


"Den Erstklässlern und Erstklässlerinnen über die Schultern geschaut ... "

Nach dem Erlernen und Üben der ersten Ziffern und Zahlen, hat unsere 1. Schulstufe mit dem Rechnen voll durchgestartet.

Momentan werden eifrig Plusrechnungen gelegt und aufgeschrieben. Auch mit dem Zahlenhaus können die Schulanfängerkinder schon recht gut umgehen und entdecken dabei immer wieder so manche spannende Besonderheiten wie Tauschrechnungen oder

Umkehraufgaben.

Mathematik

Mathematik

Mathe



"Kino im Mathematikunterricht"

Die Kinder der 2. Schulstufe beschäftigen sich gerade ausführlich mit dem Hunderterfeld.

Das Erkunden des Zahlenraumes bis 100 macht den Schülerinnen und Schülern großen Spaß!

Zuletzt ging es für die Kinder im Mathematikunterricht sogar "ins Kino": Jedes Kind erhielt ein Ticket und suchte den jeweiligen "Sitzplatz" im Hunderterfeld-Kino. 

Natürlich durfte das Popcorn nicht fehlen – eine leckere Belohnung für die fleißigen Rechnerinnen und Rechner!

Kino in Mathematik

Kino in Mathematik

Hundertertafel



"Matheabenteuer in der 3. Schulstufe"

Die Kinder der 3. Schulstufe begaben sich auf Entdeckungsreise durch den Zahlenraum 1000.

Durch abwechslungsreiche Stationen hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihr Wissen im Zahlenraum bis 1 000 zu vertiefen. Diese Aufgaben wurden eifrig sowohl in Einzel- als auch in Partnerarbeit bewältigt.

(Text: Michelle Tschepp)


ZR 1000

ZR 1000

ZR 1000

ZR 1000

"Der Herbst mit seinen besonderen Tagen, Festen und Bräuchen"

Im Sachunterricht bei den Kleinen waren in den Unterrichtseinheiten vor den Herbstferien die besonderen Tage im Herbst Thema.

Die Kinder lernten viel über ihr wunderschönes Heimatland ÖSTERREICH, den Nationalfeiertag am 26. Oktober und die Bundeshymne. Es wurde über Festtage wie Allerheiligen, Allerseelen und auch den Weltspartag gesprochen.

In Kunst und Gestaltung entstanden herzige Halloween-Kürbisgesichter und die Fensterscheiben der Schule wurden herbstlich dekoriert mit den Arbeiten der Kinder!


SU

SU

SU

SU


SU

SU

SU

SU

SU


November 2023

"Spaß mit Zahlen"

Die Kinder der 1. Schulstufe hatten beim Erlernen der Zahl/ Menge und Ziffer 8 jede Menge Spaß.

Kurzerhand wurden die aus Plastilin geformten Ziffern zu Brillen umfunktioniert. :-)

Mathematik


"Wir pflanzen Apfelbäume" - Aktivität als Naturpark-Schule

In der VS Raxendorf konnte das kürzlich durchgeführte "Apfelprojekt" mit einer eindrucksvollen Baumpflanzaktion von "KLAR!" und dem Naturpark Jauerling abgeschlossen werden.

Das Förderprogramm "KLAR!" unterstützt die Anpassung an bereits eingetretene Klimaveränderungen mit dem Ziel negative Folgen zu minimieren und Chancen zu nutzen.

Kinder sollen ganz bewusst sensibilisiert werden, um zu lernen, wie man aktiv werden und das Klima schützen kann.

Am 8. 11. 2023 verbrachten die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Schulstufe deshalb einen Vormittag beim Badeteich, wo ein kleiner Apfelgarten entstehen sollte.

Künftig können die Äpfel für das Apfelprojekt des Saftladens (Naturpark Jauerling) dort von den Schulkindern gesammelt werden.

Angeleitet von Umweltpädagogin Frau Maria Vogel und unterstützt von Gemeindearbeiter Herrn Harald Derfler erfuhren die Kinder noch mehr über Bäume und ihre Funktion in der Natur unter anderem als Sauerstoffspender.

Viele Spiele wurden durchgeführt, ein Quiz und eine Such-Rätsel-Rallye gab es in Gruppenarbeit zu bewältigen.

Besonders ansprechend und gemeinschaftsfördernd: Die Klassengemeinschaft wurde mit einem Baum verglichen, der nur bestehen kann, wenn Wurzeln - Stamm - Äste - Blätter und Früchte gut zusammenspielen und miteinander verbunden sind.


Als Höhepunkt ging es ans Bäumepflanzen: 26 Kindern pflanzten gemeinsam 4 Apfelbäume unterschiedlicher Sorten.

Die Klasse bekam vom Naturpark Jauerling auch eine "Baumpflanz-Urkunde" überreicht und nun sind alle gespannt, wie lange es dauern wird, bis die Bäume erste Früchte tragen!


KLAR

KLAR

KLAR

KLAR

KLAR

KLAR



KLAR

KLAR

KLAR

KLAR


"Weihnachten im Schuhkarton"

Auch heuer beteiligte sich die Volksschule Raxendorf wieder an der Spendenaktion "Weihnachten im Schuhkarton".

Die Inhalte der Schuhschachteln sollen Kindern, die in armen Verhältnissen leben, zu Weihnachten eine Freude zu machen.
Das ist nicht nur eine Freude für die Empfängerkinder, sondern auch für diejenigen, die die Geschenke packen.

Zahlreiche Familien unserer Schulkinder haben sich über unsere Volksschule an dieser großartigen Aktion für Kinder in Not beteiligt. Sie haben eine oder sogar mehrere Schuhschachteln anhand einer „Packliste“ liebevoll zusammengestellt, weihnachtlich verpackt und danach in der Schule abgegeben.


Am 9. November war es dann soweit: Frau Ingrid Baumgartner aus Mauer, die die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ seit Jahren ehrenamtlich unterstützt, kam nach Raxendorf, um die Gaben der Schulkinder für Kinder in Rumänien anzunehmen und abzuholen.

Stolz wurden 27 Schuhschachteln gemeinsam verladen und mit vielen guten Wünschen auf die lange Reise zu ihren Empfängern verabschiedet.


Herzlichen Dank unseren Eltern und den Kindern im Namen der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ für die rege Beteiligung an dieser wirklich guten Sache!


Weihnachten im Schuhkarton

"Anton, das kleine Gespenst"

Die Kinder der 1. Schulstufe haben bereits 9 Buchstaben kennengelernt. Unlängst stand das N auf dem Programm.

Das Lesebuch hatte eine tolle Geschichte zum Buchstaben N anzubieten: die Geschichte von "Anton" - einem kleinen Gespenst, das auf einer Burg jede Menge Schabernack treibt.

Schnell waren lustige Gespenster gebastelt und der kleine "Anton" hat es sich in der Klasse - wie auch in der Lesebuchgeschichte - auf einem Ast gemütlich gemacht!

Schön, dass die Schulanfängerkinder neben vielen Wörtern auch schon kleine Geschichten lesen können und voller Freude am Werk sind!

Leseunterricht

Leseunterricht


"Aktionstag in der Mittelschule Pöggstall"

Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Nachförg, verbrachten die Schulkinder unserer Abschlussklasse einen erlebnisreichen Schnupper-Vormittag in der Mittelschule Pöggstall.

Es wurden zahlreiche tolle Stationen für die Schülerinnen und Schüler angeboten und alle hatten viel Spaß.

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag


"Adventkranzwerkstatt"

Bald ist Advent - für die Kinder die schönste Zeit im Jahr!

Auch in der Schule wollten wir uns für den Advent vorbereiten und so wurden - mit tatkräftiger Unterstützung unserer beiden Schulwartinnen - wunderschöne Adventkränze für die Klassenzimmer gebunden.

Die Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam Reisig gezwickt, Deko hergestellt und die fertigen Kränze damit verschönert.

Einige Eltern spendeten Reisig, Kerzen und Bänder sowie Deko. Vielen Dank dafür!

Alle freuen sich nun auf die feierliche Segnung der Adventkränze am 30. November durch unseren Herrn Pfarrer Igor Korytak.

Bis zum Christkind dauert es nur mehr 1 Monat!

Advent

Advent


Advent

AdventAdvent

Advent


"Segnung der Adventkränze"

Am 30. November segnete Herr Pfarrer Igor Korytak unsere Adventkränze für die Schule.

Die Kinder umrahmten die Feier mit Liedern, einer Kurzgeschichte, Fürbitten und Gebeten, die zuvor mit Religionslehrerin Frau Nödl einstudiert worden waren.

Wie jedes Jahr war es ein besonderer Moment, als die erste Kerze am Adventkranz zum Lied "Wir sagen euch an den lieben Advent" entzündet wurde.

Weihe AK

Weihe AK

Weihe AK

Weihe AK

Weihe AK

Weihe AK


Dezember 2023

"Besuch von Bischof Nikolaus"

Am 6. Dezember warteten alle Schulkinder in der Kirche gespannt auf Bischof Nikolaus.

Es war ein besonderer Moment, als der Hl. Nikolaus schließlich das Gotteshaus betrat und die Darbietungen der Kinder genoss. Alle Klassen hatten Lieder und Gedichte einstudiert und den Bischof damit erfreut.

Zur Belohnung teilte Bischof Nikolaus Nikolosäckchen mit so mancher Leckerei aus, bevor er sich wieder auf den Weg zu anderen Kindern machte.

Danke an Bischof Nikolaus und unseren Elternverein, die den Kindern einen wunderbaren Nikolaustag in der VS Raxendorf ermöglicht haben.


Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus

Nikolaus


"Projekt Apollonia - Zahngesundheitserziehung mit KROKO" 

Zum ersten Mal in diesem Schuljahr wurden die Kinder der VS Raxendorf von Zahngesundheitserzieherin Denise Toska und ihrem kuscheligen Begleiter Kroko besucht.

Auf spielerische Weise erlernten die Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen die richtige Zahnputztechnik und erfuhren viel über gesunde und zahnfreundliche Ernährung sowie das Gebiss.

Für Frühling 2024 ist ein weiterer Besuchstermin geplant, außerdem werden wir wiederum Zahnarzt Dr. Lindemeier im Rahmen des Schulprojektes "Apollonia" zu uns einladen.


Kroko

Kroko

Kroko

Kroko

Kroko

Kroko

Kroko

Kroko

Kroko

Kroko


"Post für das Christkind"

Die Kinder der 1. und 2. Schulstufe schrieben dem Christkind 10 Tage vor dem großen Fest einen Brief und vertrauten ihm Wünsche und Bitten an.

Gemeinsam wurden die Briefe anschließend in der Pfarrkirche in den "Christkindl-Postkasten" eingeworfen.

Jetzt heißt es noch einige Tage warten, bis hoffentlich alle Wünsche der Kinder in Erfüllung gehen!

Christkind

Christkind

Christkind

Christkind


"Rorate"

Am 19. Dezember 2023 feierte die Volksschule mit Pfarrvikar Igor die Roratemesse "Wir warten auf das Licht". Passend dazu begann sie in der dunklen Kirche, die schrittweise mit Kerzen und elektrischem Licht immer

heller beleuchtet wurde. Pfarrvikar Igor wünschte allen "Frohe Weihnachten" und schenkte den Kinder eine Dose voller Kekse zum Austeilen in der Jausenpause. (Text: Izabela Nödl)

Rorate


"Es weihnachtet in der Volksschule Raxendorf"

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien erfreuten die Kinder der 3. und 4. Schulstufe die jüngeren Schulkinder sowie Frau Karl und die Lehrerinnen mit wunderschönen, musikalischen Klängen.

Viele hatten ihre Musikinstrumente mitgebracht und es wurden gemeinsam Weihnachtslieder gespielt und gesungen. Unsere "Schulkapelle" kann sich sehen beziehungsweise hören lassen!

Danke auch an unsere Großen für das Aufstellen und Schmücken unseres Schulchristbaumes (ebenso DANKE an den Spender).


Weihnachten

Weihnachten

Weihnachten


Weihnachten

Weihnachten

Weihnachten

Weihnachten

Weihnachten




Weihnachtswünsche der Volksschule Raxendorf

Das Team der Volksschule Raxendorf wünscht allen Schulkindern und ihren Familien gesegnete Weihnachten und 

alles Gute für das neue Jahr 2024!

DANKE für die tolle Zusammenarbeit!


Jänner 2024

"Krippenbesuch"

 In den ersten Religionsstunde im neuen Jahr besuchten die Kinder der 1. und 2. Klasse mit ihrer Religionslehrerin die Raxendorfer Krippe in der Pfarrkirche. (Text: Izabela Nödl)


Krippenbesuch


"Januar, Februar, März, April... die Jahresuhr steht niemals still!"


In den ersten Sachunterrichtsstunden des neues Kalenderjahres, beschäftigte sich die 1. und 2. Schulstufe mit dem Jahreskreis und der Einteilung der Zeit.

In Gruppenarbeit wurden verschiedene Kalender unter die Lupe genommen und die eigenen Geburtstage sowie besondere Tage im Jahr gesucht.

Weil wir in der Schule so gern singen, lernten die Kinder das Lied von der "Mutter und ihren vier Kindern" sowie "Die Jahresuhr".

Außerdem stand "Kino" auf dem Programm, denn wir sahen uns den Märchenfilm über die zwölf Monate an.


Jahreskreis

Jahreskreis



"Füllfeder-Führerschein für die 2. Schulstufe"


Die Vorfreude war groß und endlich war es soweit: Die Kinder der zweiten Klasse erhielten vergangene Woche nach abgelegter "Prüfung" ihren Füllfederführerschein.

Füllfeder-Führerschein

Füllfeder-Führerschein


"Buchpräsentation in der 3. Schulstufe"


Die fleißigen Leserinnen und Leser der dritten Klasse stellten eifrig ihre Bücher vor. 


Büchervorstellung

Büchervorstellung


"Aufregung in der Löwenklasse"


Neben vielen anderen Kindern ist nun auch Klassentier "Leo Löwe" krank! Gut, dass die Kinder bereits tüchtig das Malrechnen üben, damit sie Leos Medizin genau dosieren können ;-) .

Leo Löwe

Leo Löwe


Februar 2024

"Mach `mal Pause!"

Das 1. Semester des Schuljahres 2023/ 24 ist geschafft! Die Schülerinnen und Schüler waren fleißig und haben am 2. 2. 2024 die Schulnachricht erhalten.

Das Team der Volksschule Raxendorf wünscht allen Schulkindern und Familien schöne und erholsame Tage in den Semesterferien (3. 2. - 11. 2. 2024).


"Fasching in der Volksschule Raxendorf"

Zurück aus den Semesterferien, ging es gleich in der ersten Schulwoche des zweiten Halbjahres äußerst lustig zu in unserer Schule. Schließlich stand FASCHINGSDIENSTAG am Kalender und der musste gefeiert werden!

Alle Kinder, die Lehrerinnen und Frau Schulwartin hatten sich lustig verkleidet und geschminkt und manche waren fast nicht zu erkennen, weil so gut maskiert. 

Auch ohne Turnsaal wurde getanzt, gefeiert und gelacht und so mancher köstliche Krapfen verdrückt.

Herzlichen Dank an dieser Stelle der Marktgemeinde Raxendorf, die uns die Krapfenjause von der Bäckerei Stiegler in Weiten spendiert hat!

Gemütlich klang der lustige Faschingsschultag aus und zum Abschluss drehten wir noch eine Runde durch Raxendorf, machten Musik und sangen Faschingslieder.

Dabei statteten wir auch dem Team der Gemeinde einen Besuch ab und wurden mit Süßigkeiten überrascht.

Es war ein wirklich lustiger und kurzweiliger Faschingsdienstag mit unseren Schulkindern! 

Fasching

Fasching

Fasching

Fasching


Fasching

Fasching

Fasching

Fasching

Fasching


Fasching

Fasching

Fasching

Fasching

Fasching

Fasching

Fasching

Fasching

Fasching

Fasching

Fasching


"Lesen ist toll!"

Kürzlich holte "Mimi" - die Protagonistin des Lesebuchs der 1. Schulstufe - den Buchstaben L aus ihrer Lese-Schatzkiste und dann war es soweit:

Endlich konnten die Schulanfängerkinder das Wort "LESEN" lesen!

Die Freude darüber war groß und alle durften das Wort "LESEN" stempeln und bunt bemalen!

Bald ist Frühlingsbeginn und der wird in der VS Raxendorf auch ganz im Zeichen des Lesens stehen, denn wir beteiligen uns am "Vorlesetag".


Lesen ist toll!


März 2024

"Auf der Suche nach dem Frühling"

Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Schulstufe haben in Sachunterricht viel über die heimischen Frühblüher gelernt und waren auch draußen in der Natur eifrig damit beschäftigt, den Frühling zu finden und seine Schönheiten zu entdecken.


Frühling

Frühling

Frühling

Frühling

Frühling

Frühling



Frühling

Frühling

Frühling

Frühling

Toll wird sie - unsere neue Schule!!!


"Malwettbewerb Naturpark Jauerling"

Auch in diesem Schuljahr hat sich die Volksschule Raxendorf wiederum am Malwettbewerb des Naturparks Jauerling (Projekt Saftladen) beteiligt. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Aufgabe, ihr Fantasiebaumhaus im Naturpark zu zeichnen und es sind ganz wunderbare Kunstwerke dabei entstanden. Auch die benachbarten Volks- und Mittelschulen im Naturpark Jauerling haben beim Wettbewerb mitgemacht und das Siegerbild kommt heuer aus der Volksschule Spitz. Dieses gezeichnete Baumhaus wird im Herbst das Etikett der neuen Apfelsaftflaschen zieren. Darüber hinaus werden jedes Jahr die drei schönsten Bilder jeder teilnehmenden Schule prämiert. Die Entscheidung traf eine Fachjury des Naturparks Jauerling.

Zusätzlich haben alle Kunstwerke der Kinder mit der Teilnahme am Malwettbewerb des Saftladens auch gleichzeitig an einem Wettbewerb des Karikaturmuseums Krems teilgenommen. 

An unserer Schulen dürfen sich folgende Kinder über einen Preis bei den diesjährigen Malwettbewerben freuen:

  1. Preis Malwettbewerb Naturpark Jauerling und Schulsiegerin: Lorena Gschwandtner
  2. Preis Malwettbewerb Naturpark Jauerling: Johanna Stadler
  3. Preis Malwettbewerb Naturpark Jauerling: Paula Blauensteiner

Auszeichnung im Rahmen des Wettbewerbes des Karikaturmuseums:

Loreen Fertl, Sophia Kleiser und Katharina Gruber


Preisverleihung Malwettbewerb

Preisverleihung Malwettbewerb


"´Lesen ist unsere Superkraft!` - Österreichischer Vorlesetag"

 

Unter dem Motto "Lesen ist unsere Superkraft!“ bzw.LESEN. Öffnet die Welt fand am 21. März 2024 wieder der „Österreichische Vorlesetag“ statt, der im Vorfeld für Schulen erstmals als Projekttag ausgerufen worden war! 


 Alle Schulen waren dazu eingeladen, am Vorlesetag teilzunehmen, individuelle „Lesepakete“ zusammenzustellen und „Bühnen“ zu finden – sei es innerhalb der jeweiligen Einrichtung oder auch in der Öffentlichkeit – auf denen „losgelesen“ werden konnte.

Weil es in der VS Raxendorf viele Leseratten gibt, ließ man sich den Vorlesetag natürlich nicht entgehen:

 

Die Kinder der 3. und 4. Schulstufe statteten dem örtlichen Wohnhaus der Caritas (in dem während der Bauphase der neuen Volksschule die Turnstunden abgehalten werden dürfen) einen Besuch ab und erfreuten die Hausbewohner mit heiteren Oster- und 

Frühlingsgeschichten. Als besondere Überraschung hatte ein Hausbewohner selbst - und eigens für den Vorlesetag und den Besuch der Volksschulkinder - eine Ostergeschichte verfasst.

Im Anschluss an die Lesung der Schulkinder gab es auch noch eine Führung durch das Behindertenwohnhaus und alle waren von der Gastfreundschaft und der Herzlichkeit der Menschen mit Handicap begeistert!

Sobald das neue Schulhaus in Raxendorf fertig ist, soll ein Gegenbesuch organisiert werden!


Die Kinder der 1. und 2. Schulstufe widmeten sich anlässlich des Vorlesetages im Schulhaus ganz dem Lesen, denn für sie stand eine abwechslungsreiche Osterhasenwerkstatt am Programm. Zu Beginn lasen einander die Schulkinder der 1. und 2. Schulstufe gegenseitig 

Ostergeschichten vor. 

Dann durften die Schülerinnen und Schüler in Teams und bei über 30 Lesestationen ihre Lesefertigkeiten unter Beweis stellen.

Die Eiersuche im Schulgarten, der Eier-Geschicklichkeitslauf, das Osterhasen-Lesetheater, der Lese-Spaziergang sowie eine gesunde Osterjause begeisterten die Kinder besonders und so wird der Vorlesetag 2024 noch lange in schöner Erinnerung bleiben! 

 

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag



Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

VorlesetagVorlesetag

Vorlesetag



Vorlesetag


 Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag

Vorlesetag


Vorlesetag


"Projekttag Bezirkshauptstadt Melk"

Am 22. März besuchten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Schulstufe mit ihrer Lehrerin Helga Nachförg und Schulassistenz Maria Fertl  im Rahmen eines Projekttages die Bezirkshauptstadt Melk. Ein Höhepunkt der Exkursion war die Besichtigung des berühmten Stiftes Melk, ein Juwel barocker Architektur, gefolgt von einer Entdeckungstour durch die charmante Altstadt:

Die Stiftsbesichtigung startete in der Nordbastei, von deren Terrasse die Kinder einen atemberaubenden Blick über die Stadt und den Stiftspark genießen konnten. Weiter ging die Stiftsführung durch das Stiftsmuseum und den prächtigen Marmorsaal. Über die Altane erreichte man die Stiftsbibliothek, die mit ihren etwa 100.000 Bänden nicht nur durch ihren gewaltigen Umfang, sondern auch durch ihre historische Bedeutung beeindruckte. Die Kinder hatten außerdem die Möglichkeit, die prunkvolle barocke Architektur der Stiftskirche zu bewundern.

Anschließend begab man sich auf historischen Pfaden durch die Altstadt. Dabei stießen die Kinder auf einige besondere Juwelen, wie zum Beispiel die Rathaustür oder den Gasthof „Zum goldenen Stern“ in der Sterngasse, dem ältesten Straßenzug der Melker Innenstadt. Ein Highlight war der Besuch im Innenhof eines mittelalterlichen Hauses, wo sich ein malerischer Blick zum Stift Melk hinauf bot.

Der wunderbare Ausflug in die Bezirkshauptstadt Melk war eine Gelegenheit, Geschichte im Heimatbezirk hautnah zu erleben und wird noch lange in Erinnerung bleiben.

Melk

Melk

Melk

Melk

Melk

Melk

Melk

Melk

Melk

Melk

Melk

Melk



Ferienwünsche

Das Team der Volksschule Raxendorf wünscht erholsame Ferien und Frohe Ostern!


April 2024

"Besuch von den Bäuerinnen"

Am Mittwoch nach den Osterferien bekamen die Kinder der 1. und 2. Schulstufe gemeinsam mit ihren Lehrkräften Besuch von den Ortsbäuerinnen.

Nach einer Begrüßung und Einleitung von Frau Karin Stadler vom Milchhof Stadler in Lehsdorf, erfuhren die Schülerinnen und Schüler vieles über die so wichtige Arbeit am Bauernhof, die Tierhaltung und im speziellen 

die Herstellung von Milchprodukten. Auch das Gütesiegel "AMA" wurde den Kindern erklärt und nach dem "Theorieteil" nahmen alle Kinder an einem Bauernhofquiz teil, das sie mit Bravour absolvierten.

Zur Belohnung durften die Schulkinder bei vier Stationen eine gesunde Jause zubereiten, Brötchen backen, das Melken versuchen und Butter schütteln.

Am Ende gab es nur satte Kinder und viele strahlende Gesichter!


Herzlichen Dank an unsere Ortsbäuerinnen für die guten Ideen, die Mühe und den kurzweiligen Vormittag in der Schule!


Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen

Bäuerinnen


"Den Frühling entdecken in der Naturparkschule Raxendorf"

Letzte Woche durften wir gemeinsam mit der Naturvermittlerin Kornelia
Anthofer die Frühlingspflanzenwelt zu erkunden. Die Schülerinnen und
Schüler der 3. und 4. Schulstufe lernten dabei eine Menge über die
faszinierende Vielfalt der Natur.

Neben dem Sammeln und Bestaunen der Frühlingsblüher standen besonders
die Bärlauchblätter im Mittelpunkt unserer Naturerkundung. Unter der
Anleitung von Frau Anthofer untersuchten die Kinder die Blätter genau
und lernten den Unterschied zwischen Bärlauch und Herbstzeitlose kennen.
Ein Highlight war sicherlich die Treppe aus Holzstämmen, die bei den
Kindern besonders gut ankam.
Mit Hilfe von Lesekärtchen suchten unsere jungen Entdecker und
Entdeckerinnen Pflanzen für einen Zaubertrank zusammen. Als krönender
Abschluss durften sich die Kinder über selbstgemachte Schokolade
verziert mit zarten Blütenblättern von Frau Anthofer freuen.

Wir sind begeistert von den vielen spannenden Eindrücken und bedanken
uns herzlich bei Kornelia Anthofer für diese unvergessliche Exkursion in
die Natur.

(Bericht von Helga Nachförg)


Naturparkschule

Naturparkschule

Naturparkschule

Naturparkschule

Naturparkschule

Naturparkschule

Naturparkschule

Naturparkschule

Naturparkschule


Naturparkschule

Naturparkschule

Naturparkschule


"Beim Buchstabenlernen über die Schulter geschaut.. "

Zuletzt hat Mimi für die Kinder der ersten Schulstufe den Buchstaben W aus ihrer Leseschatzkiste geholt. 

Der neue Buchstabe und Laut wurde mit allen Sinnen erarbeitet und unter anderem aus weicher, weißer Watte nachgeformt.

Die Kinder hatten ihre Freude damit und werden sich das W und seinen kleinen Bruder w hoffentlich gut merken!

Mimis Schatzkiste

Mimis Schatzkiste

Mimis Schatzkiste

Mimis Schatzkiste


"Zu Besuch im Musikheim "

Am 12. April lud Kapellmeister Andreas Raidl die Kinder der Volksschule mit ihren Lehrkräften ins Musikheim des Musikvereins Raxendorf ein.

Gemeinsam mit Musikern der örtlichen Kapelle sowie zwei PädagogInnen der Musikschule Jauerling, wurden den Kindern verschiedene Instrumente vorgestellt.

Jene SchülerInnen, die bereits ein Instrument erlernen, gaben am Beginn und zur Begrüßung ein kleines Konzert zum Besten!

Die interessierten Schülerinnen und Schüler durften die Instrumente auch alle ausprobieren, was ein besonders "Highlight" war!

Die Kinder waren sehr geschickt und wer weiß? Vielleicht wurde das eine oder andere Talent entdeckt!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Raidl und seinem Team für die tolle Instrumentenvorstellung im Musikheim Raxendorf!

Musikverein

Musikverein

Musiverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein


Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein

Musikverein


"Zahngesundheitserziehung mit Krokolina"

Am 15. April war „Krokolina“, die Schwester von "Kroko", in der Volksschule Raxendorf zu Gast und erklärte den Kindern gemeinsam mit der Zahngesundheitserzieherin vom Projekt „Apollonia“, wie man richtig und effektiv die Zähne putzt.

Jede Schulstufe verbrachte eine Einheit mit dem kleinen Krokodil.

In der 3. Schulstufe lag der Fokus beispielsweise auf der Verwendung der elektrischen Zahnbürste.

Bei unseren Kleinsten wurde der Besuch in der Zahnarztpraxis nachgespielt: Eine Schülerin durfte in die Rolle der Zahnärztin schlüpfen und einen kariösen Zahn behandeln. 

Die Kinder der 4. Schulstufe erhielten eine Auszeichnung für 4 Jahre mit dem Projekt Apollonia.

Wir bedanken uns bei "Krokolina" für den kurzweiligen und lehrreichen Vormittag!

 Demnächst ist auch noch Zahnarzt Dr. Lindemeier aus Emmersdorf bei uns in der Schule, um die Zähne der Kinder im Rahmen des Projektes "Apollonia" zu kontrollieren und so den SchülerInnen die Angst vorm Zahnarzt zu nehmen. 

Krokolina

Krokolina

Krokolina

Krokolina


Krokolina

Krokolina

Krokolina

Krokolina


"Klima-Challenge (Naturpark-Schule)"

Am 17. April verbrachten die Kinder der 1. und 2. Schulstufe gemeinsam mit Frau Lehrer Grossinger, Schulassistenz Frau Fertl sowie Waldpädagogin Beate Birringer-Zauner vom Naturpark Jauerling einen Schulvormittag im Wald nahe der Schule.

Bei einem Workshop (gefördert durch die KLAR! Region - Gemeinde Raxendorf) standen die Themen "Unser Klima" und vor allem "Der Klimawandel" im Zentrum.

Auf spielerische Art und Weise erklärte Frau Birringer-Zauner den Kindern, was der "Treibhauseffekt" ist und wie wir Menschen dazu beitragen können, dass es unserer Erde nicht zu heiß wird und es ihr gut geht.

Die Beschäftigung mit Naturmaterialien, aber auch die Gruppenaufträge (z. B. mit der Wärmebildkamera  oder dem Kompass) sowie die gemeinsamen Spiele gefielen den Kindern sehr und trotz kühler Temperaturen, etwas Regen und Wind, lernten die Schulkinder viel und waren mit vollem Eifer dabei!

In der Klasse wurde die "Klima-Challenge" dann noch am Tag darauf durch das Vorlesen des Bilderbuches "Die Klimakonferenz der Tiere" im Rahmen des Sachunterrichtes abgerundet und abgeschlossen.


Klima-Challenge


Klima-Challenge

Klima-Challenge

Klima-Challenge

Klima-Challenge

Klima-Challenge

Klima-Challenge

Klima-Challenge

Klima-Challenge


Mai 2024

"Schulkinder als kleine Froschforscher"

Die Freude bei den Schülerinnen und Schülern der 1. und 2. Schulstufe war groß, als sie erfuhren, dass sie vom Institut für Zoologie der Universität Innsbruck für das Projekt "Frosch im Wassertropfen" aus hunderten Bewerbern ausgewählt worden waren.

Nachdem im Sachunterricht viel über die Entwicklung und Lebensweise der Frösche gelernt worden war, machten sich die Schulkinder gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Grossinger und Schulassistenz Frau Fertl auf zum Raxendorfer Badeteich, um die DNA des Frosches aufzuspüren.

Mit Hilfe des Forschersets der Uni Innsbruck, wurden an sechs verschiedenen Stellen im Teich durch die Kinder Wasserproben entnommen, diese anschließend per Spritze durch einen Filter aufgezogen und per Post ins Labor nach Tirol übersendet.

Die Kinder waren als Froschforscher eifrig bei der Sache und sehr interessiert am Beruf eines/ einer Zoologen/in.

Nun sind wir alle gespannt auf die Ergebnisse und den wissenschaftlichen Bericht darüber, wie es generell mit dem Froschvorkommen in Raxendorf aussieht beziehungsweise, ob der Frosch im Badeteich gute Lebensbedingungen vorfindet.

Froschprojekt

Froschprojekt

Froschprojekt

Froschprojekt

Froschprojekt


Froschprojekt

Froschprojekt

Froschprojekt

Froschprojekt

Froschprojekt

Froschprojekt


Mai 2024

"Tag der Artenvielfalt - Aktionstag der österreichischen Naturparkschulen - Sinnestour"

Am 17. Mai 2024 waren die Schülerinnen und Schüler der Naturpark-Volksschule Raxendorf gemeinsam mit ihren Lehrkräften und der Schulassistenz auf einer "Sinnestour" im Naturpark Jauerling unterwegs.

Gemeinsam mit den beiden Naturvermittlerinnen Frau Beate Birringer-Zauner und Eva Mayer wanderten die Kinder ein Stück durch den Wald rund um die Naturwerkstatt des Naturparks Jauerlings.


Neben den Sinnen der Menschen, wurden dabei die besonderen Sinne der Tiere besprochen, weiters Düfte in einem Geruchsspiel gerochen und erraten, dem Vogelgesang gelauscht, „Waldfundstücke“ aufgespürt und Früchte gekostet.

Auch ein Naturmandala durften die Kinder gemeinsam legen, wobei alle Bestandteile des Mandalas zuvor selbst im Wald gesucht und gefunden worden waren.


Schließlich wurde den Schülerinnen und Schüler noch spielerisch die Wichtigkeit der Insekten für die Bestäubung der Pflanzen deutlich gemacht.


Nach einer leckeren Jause im Naturparkhaus, erwartete die Kinder ein Sagentheater, bei dem Frau Birringer-Zauner die Sage von der Zauberblume des Jauerlings erzählte. Abschließend konnten die Kinder im Wald Gefundenes unter dem Miskroskop betrachten, die 

Zauberblume der Sage künstlerisch gestalten und Samenbomben für eine insektenfreundliche Wiese herstellen.

Trotz des regnerischen Wetters war es ein toller Vormittag!

Aktionstag


Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


SCHULJAHR 2022/ 23

Volksschule Raxendorf

Unser Team im Schuljahr 2022/ 23


Direktion

Birgit Grossinger
Schulleitung: Dipl.-Päd. Birgit Grossinger, BEd

Tel. : 0650/ 9660322


Leiterstellvertreterin: Prof. Helga Nachförg, BEd


Team der VS Raxendorf 22/ 23

Lehr- / Schulpersonal


v. r. n. l. :

Prof. Helga Nachförg, BEd - Klassenlehrerin der 2a (3. und 4. Schulstufe)

Prof. Michelle Tschepp, BEd MEd - Pädagogische Verstärkung (1. / 4. Schulstufe)

Dipl.-Päd. Birgit Grossinger, BEd - Schulleitung VS Raxendorf und VS Weiten, Klassenlehrerin der 1a (1. und 2. Schulstufe)

Maria Fertl - Schulwartin, Schulassistenz

_________________________________________________________________________________

nicht am Foto:

Mag. Izabela Nödl - Religion 

Dipl.-Päd. Elfriede Kernstock, BEd - Bildnerische Erziehung/ Musikerziehung (1. / 2. Schulstufe)

VOL Edith Müller - Sprachheilpädagogik 

Dipl.-Päd. Gerti Donabaum, BEd - Lernberaterin Legasthenie/ Dyskalkulie

Beratungslehrer: Alexander Enzenhofer, BEd

Kooperationslehrerin Musikschule Jauerling: Mag. Katharina Tschakert

Schulwartin - Marina Stöllner

__________________________________________________________________________________

Was wäre eine Schule ohne Schüler:innen?

Das sind unsere 39 Kinder in der Volksschule Raxendorf im Schuljahr 2022/ 23:

1a-Klasse


Die 1a (1. / 2. Schulstufe) mit Lehrerin Michelle Tschepp sowie Klassenlehrerin und Schulleiterin Birgit Grossinger


2a-Klasse

Die 2a (3. / 4. Schulstufe) mit Lehrerin Michelle Tschepp sowie Klassenlehrerin Helga Nachförg und Schulleiterin Birgit Grossinger



WIR

AUS DEN KLASSEN - Schuljahr 2022 / 23


September 2022


"Gut eingelebt im Übergangsquartier ehemaliges Gasthaus Karl"

1. Schulstufe

Die Kinder der 1. Schulstufe




Bewegte Pause

Die "Bewegte Pause" im Freien wird bei uns GROSS geschrieben! 


Oktober 2022


"Äpfelklauben für den Saftladen/ Naturpark Jauerling"

Wie jedes Jahr unterstützten die Kinder der VS Raxendorf auch heuer wieder das Projekt Saftladen und die Äpfel-Sammel-Aktion des Naturparks Jauerling.

Es konnte eine große Kiste Äpfel geklaubt und im Obsthof Reisinger am Jauerling zu köstlichem Apfelsaft gepresst werden! Selbstverständlich gibt es den gesunden Saft in der Schule immer wieder für die Schüler:innen zum Trinken und demnächst startet der Malwettbewerb für die Etiketten der Flaschen für 2023.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Familie Aigner aus Raxendorf (Loreen Fertl) für ihre großzügige Apfelspende und natürlich auch bei unseren Gemeindearbeitern Herr Derfler und Herr Lupinek für die tatkräftige Unterstützung bei der Apfelernte!

Äpfelklauben

Äpfelklauben

ÄpfelklaubenÄpfelklauben

Äpfelklauben

Äpfelklauben

Äpfelklauben

Äpfelklauben

Äpfelklauben



"Lehrausgang Religion"

Religion

Kurz vor Beginn der Herbstferien, besuchten die Kinder der 1. und 2. Schulstufe im Rahmen des Religionunterrichts den Raxendorfer Friedhof.

Es wurden Kerzen bei den Gräbern verstorbener Angehöriger angezündet und der Toten gedacht.


"Herbstzeit ist Bastelzeit"

Bastelzeit

BastelzeitBastelzeit


Bastelzeit

Die Kinder der 3. und 4. Schulstufe stellten im Werkunterricht lustige Herbstmobiles her.


November 2022


"Unsere Großen am AKTIONSTAG der NÖ Mittelschule Pöggstall"

Wie jedes Jahr öffnete auch heuer wieder die Mittelschule in Pöggstall ihre Türen und lud die Viertklässler:innen der Nachbarvolksschulen zu einem tollen Schnuppertag ein. Die 8 Kinder unserer 4. Schulstufe verbrachten gemeinsam mit ihrer Lehrerin Michelle Tschepp am 4. November 2022 einen ereignisreichen Vormittag in Pöggstall. Sie durften in unterschiedlichen Stationen viele Sachen ausprobieren und konnten neue Menschen kennenlernen, was die Vorfreude auf die (vielleicht) zukünftige Schule noch größer werden hat lassen.

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag

Aktionstag


"Hurra, wir können schon ein bisschen rechnen, schreiben, lesen!"

Fleißig gearbeitet wird bei unseren Schulanfängerkindern: Erste Buchstaben und Ziffern wurden mit allen Sinnen erarbeitet und erlernt!

1. Schulstufe

1. Schulstufe

1. Schulstufe


1. Schulstufe

"Schreibschrift will gelernt sein"

In der 2. Schulstufe sind die Schüler:innen gerade eifrig dabei, die Schreibschrift zu erlernen.

Wie man sieht, gelingt dies schon beachtlich gut und macht die Kinder sichtlich stolz!

Die Weihnachtspost kann heuer also schon in besonders schöner Schrift verschickt werden!

2. Schulstufe


Schreibschrift



"Spatenstich: neue Volksschule"

Spatenstich

Spatenstich

Spatenstich

Am 7. 11. 2022 war es endlich soweit: SPATENSTICH für unsere neue Volksschule!

Die Kinder der VS Raxendorf umrahmten die Feierlichkeiten gemeinsam mit ihren Pädagoginnen mit zwei eigens umgetexteten Liedern:

"Wer hat an der Uhr gedreht" und "Wer will fleißige Handwerker sehen".

Wir freuen uns schon sehr auf unsere neue Schule!!!


"Auch in der Volksschule singen die Kinder noch: ´Ich geh`mit meiner Laterne!`"

Im Werkunterricht bastelten die Kinder der 1. und 2. Schulstufe "Gänse-Laternen", passend zum Tag des Heiligen Martin (11. 11.). 

Auch in den Unterrichtsgegenständen Sachunterricht und Religion erfuhren die Schüler:innen einiges über den gutherzigen Mann am Pferd, der als römischer Soldat mit einem Bettler seinen Mantel geteilt hatte. Wir haben besprochen, auf welche Weise jeder von uns mit jemand anderem etwas teilen kann. Die Kinder hatten viele tolle Ideen: Freundschaft teilen, Liebe teilen, Freude teilen, Zeit teilen und schenken, ...

Schließlich wurde auch noch ein Rollenspiel aufgeführt, das den Kindern großen Spaß machte.

Martinstag



 Rollenspiel


"HERBSTZEIT BEI UNSEREN GROSSEN" (3. / 4. Schulstufe)

Besuch von Kroko

Auch in diesem Schuljahr wurden wir von unserer Zahngesundheitserzieherin und ihrem kuscheligen Begleiter Kroko besucht.
Auf spielerische Weise vermittelte sie den Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Schulstufe alles rund um das Thema „Zahngesunde Ernährung“.
Weiters übten die Kinder das Zähneputzen.
 Gesunde Ernährung - gesunde Zähne

Zahngesundheitserziehung


"Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ..."

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Schulstufe gestalteten im Unterricht Windlichter und wollen damit etwas Licht ins Dunkle der
kalten Jahreszeit bringen.

Windlichter - Werkunterricht


"Warten auf den Nikolaus"

In der VS Raxendorf hat der Hl. Nikolaus fleißige Helferlein:

Die Kinder griffen dem Bischof unter die Arme und falteten hübsche Nikolaussackerl. Bleibt nur noch zu hoffen, dass der gute Mann auch bei uns vorbeikommt am 6. Dezember!

Bildnerische Erziehung

BE

BE

BE


"Weihnachten im Schuhkarton"

Seit 2004 ist ein Team von der "Weihnachtsfreude" (www.weihnachtsfreude.at) jedes Jahr tätig, um Kindern, die in armen Verhältnissen leben, zu Weihnachten eine Freude zu machen.
Das Beste daran: jeder kann mitmachen! Das ist nicht nur eine Freude für die Empfängerkinder, sondern auch für diejenigen, die Geschenke packen:
“Die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück.”

Die Aktion Weihnachtsfreude entstand aus dem Familienhilfsdienst der Freien Christengemeinde Wels und wächst Jahr für Jahr. Alle vom Team "Weihnachtsfreude" arbeiten freiwillig, um den ärmsten Kindern Europas Geschenke in Schulen, Waisenhäuser, Krankenhäuser und auf die Straße zu bringen. Dabei konzentrieren sich die Helfer:innen vor allem auf jene Gebiete, die von großen Hilfsorganisationen nicht beliefert werden können, denn sie möchten, dass jedem Kind zu Weihnachten eine Freude gemacht wird, ganz egal, ob es in einer Großstadt oder einem Bergdorf wohnt. In den letzten Jahren wurden vor allem Gebiete in Rumänien beliefert.

Geschenke zu Weihnachten sind zwar schön, aber nicht alles. Deshalb werden die Päckchen oft im Rahmen von Weihnachtsfeiern übergeben, bei denen den Kindern die Geburt von Jesus Christus, die Bedeutung des Weihnachtsfestes, nähergebracht werden kann.


Zahlreiche Familien aus der Gemeinde Raxendorf haben sich heuer wieder über unsere Volksschule an dieser großartigen Aktion für Kinder in Not beteiligt. Sie haben eine oder sogar mehrere Schuhschachteln anhand einer „Packliste“ liebevoll zusammengestellt, weihnachtlich verpackt und danach in der Schule abgegeben.


Am 16. November war es dann soweit: Frau Ingrid Baumgartner aus Mauer, die die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ seit Jahren ehrenamtlich unterstützt, kam gemeinsam mit ihrem Mann samt Auto und großem Anhänger zu uns, um die Gaben der Schulkinder für Kinder in Rumänien anzunehmen und abzuholen.

Stolz wurden 34 Schuhschachteln gemeinsam verladen und mit vielen guten Wünschen auf die lange Reise zu ihren Empfängern verabschiedet.


Herzlichen Dank unseren Eltern und den Kindern im Namen der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ für die rege Beteiligung an dieser wirklich guten Sache!

Weihnachten im Schuhkarton - Schachtelübergabe


"Adventkränze für unsere Klassenzimmer"

Die Kinder haben gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Frau Schulwartin Maria Fertl wunderschöne Adventkränze für die Klassen gezaubert.

Viele fleißige Hände durften die Zweigerl zugeben und anschließend den fertig gebundenen, grünen Kranz mit mitgebrachten Kerzen, Bändern, Orangenscheiben und Kugeln sowie Naturmaterialien dekorieren.

Herrlich, wie es nun bei uns im Schulhaus nach Tannenreisig duftet!

Wir freuen uns auch schon auf die Segnung unserer Adventkränze durch Herrn Pfarrer Igor. 

Einer schönen Adventzeit steht nun nichts mehr im Wege! Hier einige Eindrücke vom Adventkranzflechten:

3. und 4. Schulstufe

 

AdventkranzbindenAdventkranzbinden

1. und 2. Schulstufe

1. und 2. Schulstufe


Große Vorfreude auf den Advent in der VS Raxendorf (1. und 2. Schulstufe)


"Adventkranzweihe am 24. November 2022 in der Pfarrkirche Raxendorf"

AKW Kirche

AKW Kirche

AKW Kirche

#AKW Kirche

AKW Kirche

AKW Kirche

AKW Kirche


Dezember 2022


"Wir machen uns mit Maria, Josef und Esel Elias auf die Reise nach Bethlehem"

Welches Kind fiebert dem 1. Dezember nicht voller Vorfreude entgegen? Schließlich wartet da das 1. Türchen vom Adventskalender. 

Die Volksschulkinder der 1. und 2. Schulstufe  begleiten - wie schon im vergangenen Schuljahr - die Hirten, Schafe, die drei Weisen aus dem Morgenland, den Engel und natürlich das kleine Eselchen Elias samt Maria und Josef auf ihrem Weg nach Bethlehem.

Wie kann man sich das vorstellen? - 

Die Kinder brachten Zweige von Nadelbäumen, Bockerl, Zapfen und Moos mit in die Schule. Damit wurde in der Klasse ein wunderschöner Weg nach Bethlehem mit Laternen nachgebaut und mit den Naturmaterialien dekoriert. Jeden Tag im Morgenkreis lauschen die Kinder einer Geschichte aus dem Buch "Mit Elias auf dem Weg zur Krippe ". Es geht in der Geschichte um den jungen Esel von Maria und Josef, der auf dem Weg nach Bethlehem zur Volkszählung so manches Abenteuer erlebt. 

Jeweils ein Schulkind bekommt an jedem Tag im Dezember ein selbst gebasteltes Adventkalender-Säckchen und schaut, was drinnen ist. Im Fuchs-Säckchen (Klassenmaskottchen) befinden sich immer kleine Süßigkeiten und eine Krippenfigur. Diese stellt das Kind zur Krippe bzw. auf den Weg zur Krippe.

Wie schön ist es, gemeinsam ruhig zu werden und sich wie Esel Elias auf etwas Besonderes vorzubereiten! 

Dabei wird von Tag zu Tag heller in der Klasse, weil immer mehr Laternen leuchten!

Hier einige Eindrücke und damit wünscht die VS Raxendorf einen besinnlichen Advent:


Reise nach BethlehemReise nach BethlehemReise nach Bethlehem



"Anton, das kleine Gespenst"

Die Kinder der ersten Schulstufe tauchten mit selbstgebastelten Gespenstern - 

anlässlich ihres neu gelernten Buchstabens N -  in die spannende Lesewelt von 

Anton, dem Gespensterkind, ein. 

Groß ist die Motivation, das Lesen zu lernen!

1. Schulstufe



"Kerzenschein und Christlaterne leuchten hell die Weihnacht ein. 

Glocken läuten nah und ferne, Frieden soll auf Erden sein."


Auch im Werkunterricht stimmten wir uns auf die besinnliche Zeit ein und
dabei entstanden neben weihnachtlicher Musik wunderschöne Windlichter.

(1. / 2. Schulst.)

Werken

Werken

Werken

Werken

Werken


"Nikolaustag"

Zum Festtag des Hl. Nikolaus von Myra –  am 6. Dezember – wurden unsere Schulkinder gleich zeitig am Morgen von Bischof Nikolaus überrascht:

Am Tag davor hatten die Kinder –  beim Verlassen der Schule –  ihre selbst gebastelten Säckchen in die Fenster gestellt und siehe da –  am Nikolausmorgen waren sie mit kleinen Leckereien gefüllt. Wie groß war da die Freude bei den Schüler:innen!

Die Kinder dankten Bischof Nikolaus mit vielen schönen Liedern und jede Schulstufe hatte ein Gedicht gelernt.


Nikolaustag

Nikolaustag

Nikolaustag

Nikolaustag


"Wir schreiben und verschicken eine Weihnachtskarte"

2. Schulstufe

Auch im Whats app - Zeitalter geht doch nichts über eine handgeschriebene Weihnachtspost!

Die Kinder der 2. Schulstufe lernten im Deutschunterricht, wie man eine Weihnachtskarte

in Schreibschrift schreibt, gestaltet und in einem selbst beschrifteten Kuvert versendet.

Die Karten sind bereits bei der Post und die Schüler:innen warten gespannt auf Antwort!

Text, Brief


"Schulabriss - Bauaufsicht durch die Schulkinder"

In der Woche vom 12. 12. ging es endlich los und es wurde mit dem Abriss des alten Schulgebäudes begonnen.

Auf dem Weg zur Kirche zu unseren Proben für die Weihnachtsrorate (20. 12., 8 Uhr), waren die Kinder "Zaungäste" und verfolgten mit staunenden Augen die Arbeit der großen Bagger!

Schulabriss


"RORATE"

Am 20. Dezember 2022 in der Früh luden die Pädagoginnen der Volksschule Raxendorf die Eltern, Großeltern und Verwandten der Schulkinder sowie den Herrn Bürgermeister, Herrn Vizebürgermeister und die ehemaligen Schulleiterinnen in die Pfarrkirche zu einer Rorate ein.

Feierlich begrüßt wurden die Kirchenbesucher mit einem Lichtertanz, bei dem die Schüler:innen mit selbstgebastelten Laternen in die dunkle Kirche einzogen.

Advent- und Weihnachtslieder wurden dargeboten, Gebete und eine Bibelgeschichte, ein vorweihnachtliches Mini-Tier-Theater und ein Rollenspiel über die vier Kerzen des Adventkranzes.

Den Abschluss bildeten der Segen unseres Herrn Pfarrers Igor und das Lieblings-Weihnachtslied der Schulkinder: „Feliz Navidad“.

Es war eine sehr stimmungsvolle Rorate, die alle Kirchenbesucher auf das Weihnachtsfest einstimmte!

Rorate

Rorate

Rorate

Rorate

Rorate

Rorate

Rorate

Rorate

Rorate

Rorate

Rorate


"WEIHNACHTSPOST"

Am letzten Schultag gaben die Kinder der 4. Schulstufe ihre selbstgeschriebenen Briefe auf. Das gemeinsame Einstimmen auf das Weihnachtsfest mit Liedern und Geschichten durfte auch nicht fehlen.

W-Post

W-Post

Bald ist Weihnachten

Bald ist Weihnachten

"WEIHNACHTSWÜNSCHE der VOLKSSCHULE RAXENDORF"

Die schönsten Geschenke kann man nicht in Geschenkspapier einpacken:

Frohe Weihnachten

Wir wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2023!

Das Team der VS Raxendorf


Jänner 2023


"Sachunterricht in der 1. / 2. Schulstufe"

Endlich hat es draußen geschneit. So stellten wir uns im Sachunterricht die Frage, wie die Tiere die Kälte des Winters aushalten und überstehen können.

Die Kinder setzten sich folglich mit dem Thema "Tiere im Winter" intensiv auseinander. Eifrig wurde im Internet recherchiert und in Büchern und Zeitschriften nachgeschlagen, um über den Winterschlaf, die Winterruhe, -starre, die Winterflucht sowie das Überwintern der winteraktiven, heimischen Tiere möglichst viel herauszufinden.

In Gruppen bestehend aus Erst- und ZweitklässlerInnen durften die Kinder ihre Ergebnisse abschließend präsentieren und zuletzt gemeinsam ein Gruppenplakat gestalten.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Toll, wie unsere "Kleinen" schon selbstständig und tüchtig arbeiten. 

Tiere im Winter


Tiere im Winter

Tiere im Winter

Tiere im Winter

Tiere im Winter

Februar 2023


"Wintersporttag 3. / 4. Schulstufe"

Am 17.2.2023 verbrachten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Schulstufe mit ihrer Klassenlehrerin Helga Nachförg einen Vormittag in Gutenbrunn, um spielerisch in die Welt des Langlaufens einzutauchen. Begleitet wurde die Gruppe zusätzlich von Frau Rehberger, die momentan Frau Fertl als Schulassistenz vertritt. Frau Lehrerin Nachförg ist in NÖ die Schul-Landeskoordinatorin für Langlauf und so hatten unsere "Großen" eine echte "Fachfrau" in Sachen Langlauf mit dabei! 

Besonders gut kam bei den Kindern der Slalom an. Dabei wurde nicht nur die Geschicklichkeit trainiert, sondern auch der Teamgeist gestärkt, da sich die Kinder gegenseitig anfeuerten und unterstützten. 

Der Langlauf-Tag wird den Schülerinnen und Schülern und ihren Begleiterinnen noch lange in Erinnerung bleiben!

Langlauftag VS Raxendorf

Langlauftag VS Raxendorf

Langlauftag VS Raxendorf

Langlauftag VS Raxendorf

Langlauftag VS Raxendorf

Langlauftag VS Raxendorf


"Kinder, jetzt ist Faschingszeit"

Am 21. 2. 2023 ging es lustig zu in unserer Schule. Schließlich stand FASCHINGSDIENSTAG am Kalender und das musste gefeiert werden!

Die Kinder und Lehrerinnen hatten sich tolle Kostüme ausgedacht und manche waren fast nicht zu erkennen, weil so gut maskiert. 

So kam es, dass die kleinen Prinzessinnen, Ninjas, Ägypterinnen, Einhörner, Clowns, Zuckerbäckerinnen, ... am Faschingsdienstag von einer rüstigen, alten Oma, einer Katze, aber auch einer Hexe unterrichtet wurden, als Schulwartin kurzerhand eine Indianerin einsprang und sich eine Außerirdische um die Schulleitung annahm. :-)

Auch ohne Turnsaal wurde getanzt, gefeiert und gelacht und so mancher köstliche Krapfen verdrückt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei der Marktgemeinde Raxendorf, die uns die Krapfenjause spendiert hat!

Gemütlich ließen wir den närrischen Schultag ausklingen, marschierten zum Abschluss eine Runde durch Raxendorf, machten Musik und sangen Faschingslieder.

Dabei statteten wir auch dem Team der Gemeinde einen Besuch ab. Gegenüber konnten wir hautnah beobachten, wie es mit unserer neuen Schule vorangeht!

Es war ein wirklich lustiger und kurzweiliger Faschingsdienstag mit unseren Kindern! :-)


Fasching


Fasching

 Fasching

Fasching

Fasching


März 2023


"Zahngesundheitserziehung mit KROKO"

Der Monat März begann für die Kinder der Volksschule gleich mit vielen guten Vorsätzen für das Zähneputzen, denn KROKO stattete uns wieder einmal einen netten und kurzweiligen Besuch ab.

Die Kinder sind immer ganz begeistert von dem kleinen Krokodil und konnten viel Neues zum Thema Zahngesundheit und Zahnpflege erfahren!

Während die "Kleinen" (1. und 2. Schulstufe) von der Zahngesundheitserzieherin Wissenswertes über den Zahnwechsel von Milch- auf Dauergebiss erklärt bekamen, beschäftigten sich die "Großen" (3. und 4. Schulstufe) mit der elektrischen Zahnbürste und dem richtigen Umgang damit.

Viele Kinder hatten auch ihre elektrische Zahnbürste von zuhause mitgebracht.

Die Schüler:innen der 4. Schulstufe (2 Kinder waren leider krank!) bekamen sogar eine Ehrenurkunde überreicht und dürfen sich ab sofort "Kroko-geprüfter Zahnputzprofi" nennen!


KrokoKrokoKrokoKrokoKroko



"KUHten TAG - bei der SCHULE AM BAUERNHOF"


Der Frühling kann nicht schöner beginnen, als mit einem erlebnis-, lehrreichen und unvergesslichen Schultag am Bauernhof der Familie Stadler in Lehsdorf:

Am 20. bzw. 22. März besuchten unsere Schulkinder gemeinsam mit ihren Pädagoginnen die Bäuerin Frau Karin Stadler, um etwas über die wichtige Arbeit unserer Bauern, die Bauernhoftiere und die von unseren landwirtschaftlichen Betrieben erzeugten Produkte zu erfahren.


Zur Einstimmung hatte Frau Stadler einen Milchkannen-Hindernisparcour für die Kinder aufgebaut. 

Als Erfrischung wurde dann gleich ein Glas Milch angeboten.

Die Freude war groß, als es wenig später endlich in den großen Stall der Familie Stadler ging.

Die Schüler:innen lernten, was und welche Mengen pro Tag eine Kuh frisst und konnten die Tiere selbst füttern. Sie durften sogar einen Futterroboter sowie einen vollautomatischen Melkroboter beim Melken der Tiere beobachten.

Alle waren fasziniert darüber, wie selbstständig die Kühe zum Melkroboter kommen und das Melken wahrlich "genießen" oder auch darüber, wie viele "Kilogramm" Milch eine Kuh bei einem Mal Melken im Schnitt gibt.


Mit Hilfe eines Melkstandes konnten die Kinder das Melken später auch selbst, händisch, versuchen und sich dabei sogar einer Zeitnehmung stellen!

Alle bekamen eine "Melk-Urkunde" ausgestellt und hatten eine Riesen-Gaudi!

Auch der "KUH-Kindergarten" durfte besucht werden: Hier konnten die Kinder ganz kleine und wenige Tage alte Kälbchen bestaunen und liebkosen.

Schließlich waren starke Arme gefragt: Beim Butter-Schütteln ging es darum, Schlagobers durch Schütteln in einem kleinen Gläschen zu Butter zu verwandeln.

Wie lecker waren anschließend die von Frau Stadler angebotenen Brote mit der selbstgeschüttelten Butter und frischem Schnittlauch darauf!


Wir bedanken uns ganz herzlich für die Gastfreundschaft der Familie Stadler und den tollen Vormittag am Hof in Lehsdorf!

Gerne kommen wir wieder und besuchen auch den Hofladen der Familie Stadler!


Schule am Bauernhof


Schule am Bauernhof

Schule am Bauernhof

Schule am Bauernhof

Schule am Bauernhof


Schule am Bauernhof

Schule am Bauernhof

Melkmaschine

Schule am Bauernhof

Melkmaschine


Kuhkindergarten

Kuhkindergarten


Melken macht Spaß!

Butterschütteln für die Jause

Jause am Bauernhof

Butterschütteln

SAB

Schule am bauernhof

SAB

SAB

Schule am Bauernhof


SAB

Schule am Bauernhof




 ES WAR ECHT  Echt KUHL



"Lesenacht im Kraftwerk in Theiß"

Lesenacht Theiß

Die Kinder der 3. und 4. Schulstufe verbrachten von 24. auf 25. März 2023 mit ihren Pädagoginnen Helga Nachförg und Michelle Tschepp eine fantastische Lesenacht im Kraftwerk Theiß im Bezirk Krems.

Den Beginn machte ein interessanter Vortrag von EVN-MitarbeiterInnen über verschiedene Kraftwerksarten und Energieformen. Bei der anschließenden Werksführung genossen die Schüler:innen mit ihren Lehrerinnen die herrliche Aussicht von Dürnrohr bis nach Göttweig. Zudem konnten die Kinder aus nächster Nähe eine Gasturbine, Isolatoren und ein Fernwärmerohr betrachten. Wie aus Muskelkraft Strom entsteht, konnte bei einem Autorennen selbst erlebt werden. Des Weiteren konnten die Kinder vielfältige Experimente rund um das Thema Strom durchführen. Nach einem reichlichen Abendessen gab es eine Vorleserunde mit Mikrofon: Mit Spannung hörten die Kinder einander beim gegenseitigen Vorlesen zu. 

In einem Stationenbetrieb konnte nun das neu gewonnene Wissen angewendet werden. Hier mussten alle Aufgaben von den Kindern durch genaues Lesen umgesetzt werden. Einen kleinen Streichelzoo gab es ebenfalls für die Schüler:innen. 

Der Höhepunkt des Abends war eine Disco. Zu den Musikwünschen der Kinder wurde ausgelassen getanzt und gefeiert. Langsam wurde es Zeit für das Bett und das Lesen in den Schlafsäcken mit der Taschenlampe. Nach einer kurzen Nacht erwartete die Raxendorfer Volksschulkinder ein reichhaltiges Frühstück. 

Es hat den Kindern sehr gut gefallen und noch lange wird das „Lese-Event im Kraftwerk“ in Erinnerung bleiben!


Lesenacht Theiß

"Vorstellungsmesse in Raxendorf"

VorstellungsmesseVorstellungsmesse


Am 26. März 2023 stellten sich unsere Erstkommunionskinder beim Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche Raxendorf der Pfarrgemeinde vor und gestalteten gemeinsam mit Religionslehrerin Frau Nödl und Frau Direktor Grossinger die Hl. Messe mit.

Gleich zu Beginn wurde das wunderbare Lied "Wir sind Kinder in Gottes Garten" gesungen, was auf das Motto der heurigen Erstkommunion hindeutete.

Frau Lehrer Nödl las an Stelle der Lesung eine Geschichte vom Streit einiger Blumen in einem Garten vor.

Bald hatten die Blumen in der Geschichte erkannt, dass jede von ihnen besonders und wichtig ist und in Gottes Garten willkommen.

Genauso ist es mit den Kindern. Jedes einzelne Kind bereichert die Familie, die Schulklasse, den Ort, die Pfarre, das Leben, Gottes Garten!

Wir freuen uns schon alle sehr auf die Hl. Erstkommunion dieser Kinder in Heiligenblut am Pfingstsonntag, dem 28. Mai 2023.


"Füllfeder-Diplom"

Quasi der "Füllfeder-Führerschein" - alle Kinder der 2. Schulstufe haben ihn bestanden und dürfen nun ganz offiziell mit Tinte und Füllfeder schreiben!

Groß war die Freude bei den Burschen und Mädchen!

Füllfeder-Diplom


Füllfeder-Diplom


"WERKUNTERRICHT IN DER OSTERZEIT"

Die Kinder der ersten und zweiten Schulstufe gestalteten im Werkunterricht mit Frau Lehrer Tschepp entzückende "Kressehasen". 

Vor den Ferien durften diese in einem gebastelten Ostersackerl mit nach Hause genommen werden. 

Werken

 Werken

Werken


"AKTION LANDESHAUPTSTADT"

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Schulstufe besuchten am 31. März mit ihrer Lehrerin Helga Nachförg und Schulassistenz Maria Fertl die Landeshauptstadt St. Pölten. 

Am Vormittag wurde zunächst die Altstadt erkundet. Die Kinder besuchten unter anderem den St. Pöltner Dom, das Zwiebelmusterhaus in der Kremser Gasse und das Rathaus. Nach dem Mittagessen in der Schulmensa der HTL (Höhere Technische Lehranstalt) konnte das Regierungsviertel besichtigt werden. 

Im Landhausschiff durften die Kinder im Sitzungssaal sogar auf den Sesseln der Landesrätinnen und Landesräte Platz nehmen. 

Besonders gut gefallen hat der Schulklasse der Klangturm, von dem aus man eine schöne Aussicht auf die Landeshauptstadt und ihre vielen historischen Schätze hat. 

Es war ein toller Tag mit vielen neuen Eindrücken in der Hauptstadt Niederösterreichs!


Aktion Landeshauptstadt

Aktion Landeshauptstadt

Aktion Landeshauptstadt


"OSTERWÜNSCHE"

Ostern

Das gesamte Team der Volksschule Raxendorf wünscht ein frohes Osterfest und schöne Osterferien!



April 2023


"Instrumentenvorstellung an der VS Raxendorf"

Im Rahmen unserer tollen Kooperation mit der Musikschule Jauerling, kamen am 24. April die Pädagoginnen Andrea Walter und Katharina Tschakert zu uns in die Schule, um den Kindern verschiedenste Instrumente vorzustellen.

Nachwuchsarbeit wird in der Musikschule Jauerling, aber auch im örtlichen Musikverein großgeschrieben!

Fragen der Schüler:innen wie "Wie klingt eine Klarinette?", "Ist es schwierig einen Ton auf der Trompete oder dem Saxophon zu erzeugen?" oder "Wie spielt man eine Steirische Harmonika?" wurden von den beiden Musikschullehrerinnen beantwortet und die Kinder durften auch einzelne Instrumente ausprobieren.

Besonders beindruckt haben einige Schüler:innen und Schüler unserer Schule, die bereits ein Instrument spielen und ein Stück zum Besten gaben.

Sie ernteten viel Applaus!


Interesse und Neugier waren groß und einige Kinder haben sich auch schon vorgenommen bei der Musikschule-Anmeldung im Mai das eine oder andere Instrument auszuwählen, um es im kommenden Schuljahr zu erlernen.

Danke der Musikschule Jauerling für einen informativen, musikalischen Vormittag!

InstrumentenvorstellungInstrumentenvorstellung


Instrumentenvorstellung

Instrumentenvorstellung

Instrumentenvorstellung


Instrumentenvorstellung

Instrumentenvorstellung


"1. Mai = Tag der Arbeit" - Über Beruf und Arbeit

Im Sachunterricht wurden in der 1. und 2. Schulstufe die Themen Beruf(e) und Arbeit durchgenommen.

Die Kinder hatten von ihrer Lehrerin Frau Grossinger der Auftrag bekommen, ihre Eltern zu interviewen und so Wissenswertes über den Beruf von Mama und/ oder Papa herauszufinden. Auch sollte von den Kindern der 2. Schulstufe ein Mini-Plakat gestaltet werden.

Die Kinder der 1. Schulstufe hatten ebenso viele Fotos und Utensilien aus der Berufswelt der Eltern mitgebracht.

Die Ergebnisse präsentierten die Kinder stolz und couragiert im Plenum - im Rahmen eines "Mini-Referats".

Es war sehr interessant zu erfahren, wo und was die Eltern arbeiten und welche Ausbildungen dafür nötig waren.

Vielleicht haben einige Kinder Ideen für die spätere Jobwahl gefunden.


Tag der Arbeit, 1. / 2. Schulstufe

Sachunterricht - Arbeit und Beruf


Mai 2023


"Autorenlesung in der VS Raxendorf"

Am 5. Mai besuchte uns Kinderbuchautor Martin Hahn. Herr Hahn stammt aus Oberösterreich, lebt aber mit seiner Frau in deren Heimat - dem afrikanischen Kamerun. Gemeinsam haben sie vor einiger Zeit eine Schule in Afrika bauen lassen und momentan werden dort mehr als 700 Kinder unterrichtet.

Immer wieder unterstützt das Ehepaar Hahn Kinderhilfsprojekte in Afrika.

Seit mehr als 10 Jahren ist Herr Martin Hahn auch als Buchautor tätig, hat bereits mehrere Kinderbücher verfasst und tausendfach verkauft.

Für Schulen bietet Herr Hahn sogenannte "Happy Kids- Lesungen" an. Eine solche Lesung ist eine interaktive, unterhaltende und lustige Erlebnislesung.
Ein abwechslungsreicher und pädagogisch wohl durchdachter Mix aus Lesung, Erzählung und bewährten Übungen. 

Die Kinder gewinnen dabei spielerisch und dauerhaft mehr Selbstbewusstsein und Mut, werden in ihrer Persönlichkeitsentwicklung bereichert, ihre Sozialkompetenz und Eigenverantwortung werden gestärkt und Begeisterung für eine bestimmte Sache wird geweckt.

Bei seinem Besuch in unserer Schule las Herr Hahn aus seinem aktuellen Werk "Theo Thede" vor.

Die Kinder waren ganz gefesselt von der Erzählung rund um einen kleinen Buben, der meint, gar nichts zu taugen in der Welt:

Auszug aus dem Kinderbuch:

„EIN PLATZ WARTET AUF DICH, DEN NUR DU ALLEIN FÜLLEN KANNST.
ES GIBT FÜR DICH ETWAS ZU TUN, DAS KEIN ANDERER TUN KANN.“

"Theo ist verzweifelt. Alle seine Freunde haben besondere Talente und Fähigkeiten. Sogar seine beste Freundin Emmi hat schon einen großen Lebenstraum. Theo jedoch träumt nur von Mama Wombats herrlich duftenden Mittagessen. Er fühlt sich, als hätte sein Leben weder Sinn noch Ziel.

Eines Tages läutet es an der Tür. Die inspirierenden Fragen und Botschaften des Besuchers machen Theo Mut und lassen ihn wieder aufblühen. Mit der Frage im Gepäck „Warum bin ich auf dieser Erde?“ begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise."


Herr Hahn hat uns in eine andere Welt entführt und den Kindern gezeigt, wie man individuelle Begabungen erforschen und einer Berufung näher kommen kann.

Danke dafür!

Autorenlesung



Autorenlesung

Autorenlesung

Autorenlesung

Autorenlesung

Autorenlesung

Autorenlesung


"Turnen - einmal anders"

Von Mensch zu Mensch eine Brücke bauen

Im Unterrichtfach "Bewegung und Sport" haben die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2.
Schulstufe mit Frau Lehrer Tschepp das Lied "Von Mensch zu Mensch eine Brücke bauen" eingeübt.
Durch das "Bauen" von Menschenbrücken wurden das Zusammenarbeiten und das
Vertrauen den MitschülerInnen gegenüber gefördert. 

B & S

B & S

B & S


"Vorbereitung auf die Radfahrprüfung"

Unsere Kinder der 4. Schulstufe bereiten sich zur Zeit intensiv auf die freiwillige Radfahrprüfung vor.

Am 8. Mai wurde gemeinsam mit Frau Lehrer Nachförg, Herbert Leonhartsberger vom Rad Sport Club Weiten und den Beamten der Polizeiinspektion Pöggstall die Prüfungsstrecke besichtigt.

Am 13. Mai findet erstmals (neben Weiten) auch in Raxendorf ein Fahrtraining für die Kinder statt. Dafür zeigt sich der Rad Sport Club Weiten verantwortlich.

Wir bedanken uns ganz herzlich dafür und wünschen den 8 "Prüflingen" alles Gute für die Radfahrprüfung am 16. Mai!


Training für die FRFP


"Preisverleihung: Malwettbewerb Naturpark Jauerling"

Auch heuer gab es wieder einen Malwettbewerb, der vom Team des Naturparks Jauerling organisiert wurde.

Insgesamt haben über 400 Kinder aus den Schulen im Naturpark daran teilgenommen, darunter natürlich auch die Schüler:innen der VS Raxendorf.

Nachdem der Naturpark Jauerling heuer einen runden Geburtstag feiert, lautete das Thema des Malwettbewerbs "50 Jahre Naturpark - wir feiern!".

Alle Zeichnungen der Kinder wurden von einer Expertenjury beurteilt und nun stehen die Gewinner:innen fest. 

Gewinnerin der Gesamtwertung ist eine Schülerin aus der Volksschule Spitz. Ihr Kunstwerk ziert ab Herbst 2023 die Etiketten der Apfelsaftflaschen des Jauerlinger Saftladens, welche dann auch allen Schulen im Naturpark zur Verfügung stehen. 

Aber es wurde auch an jeder teilnehmenden Schule ein Kind zum Schulsieger/ zur Schulsiegerin gekürt.


An der Volksschule Raxendorf gelang dies Marie Stadler aus der 4. Schulstufe. Ihr Bild wurde mit den meisten Punkten bewertet und schaffte Platz 1.

Auf Platz 2 landete Marcel Fertl aus der 3. Schulstufe und Tobias Lorenz aus der 4. Schulstufe erreichte den 3. Platz.

Herr Bürgermeister Johannes Höfinger, die Lehrerinnen Michelle Tschepp und Helga Nachförg, Schulleiterin Birgit Grossinger sowie Ricarda Gattringer vom Naturpark Jauerling, gratulierten den Gewinnerkindern ganz herzlich zu ihren tollen Kunstwerken.

Weil der Malwettbewerb in Kooperation mit der Kunstmeile Krems und der Landesgalerie Niederösterreich durchgeführt wird, konnten sich die Schulsieger:innen über tolle Preise und Gutscheine vom Karikaturmuseum in Krems freuen. Aber auch die anderen Kinder waren alle "Gewinner:innen" und bekamen von Ricarda Gattringer Gutscheine für einen Besuch der "Fun Factory" in Krems (Kunstmeile).

Wer jetzt Lust bekommen hat, mit dem Naturpark den 50. Geburtstag zu feiern, ist am Wochenende vom 3. und 4. Juni 2023 zum großen Naturparkfest am Jauerling eingeladen. 

Eingebettet in den Schmankerlmarkt der Jauerlinger Aussichtswarte gibt es beim Naturparkfest rund um die Naturwerkstatt Jauerling viel zu entdecken: Den Naturpark-Infostand mit Bastelstation, Kinderschminken und Riesenseifenblasen. Es können Ausstellungen der Naturparkvolksschulen Spitz und Mühldorf, Kunstwerke der Naturparkmittelschule Emmersdorf und Schmankerl-Stände der Naturpark-Produzent*innen besucht und bewundert werden.


Da wird die Freude immer größer, darüber, dass wir auch schon bald zu den Naturparkschulen rund um den Jauerling gehören werden!


Malwettbewerb Gruppenfoto

Malwettbewerb 1. Platz

Malwettbewerb 2. Platz

Malwettbewerb 3. Platz


"Ein Fest für Mama"

Die Werkstunden der letzten Zeit standen ganz im Zeichen des Muttertages am 14. Mai!

Jedes Kind gab sein Allerbestes, um für "die Beste" etwas Schönes anzufertigen. 

Stolz können nun am Muttertag alle Geschenke der liebsten Mama überreicht und die im Deutschunterricht erlernten Gedichte aufgesagt werden!

Alles Gute den Müttern!

Muttertag, 3. / 4. Schulstufe


Muttertag, 1. / 2. Schulstufe

Muttertag 2023

Unsere Taferlklassler - Muttertag 2023


"Frisch geprüfte Radfahrer:innen in der VS Raxendorf"

Am 16. Mai 2023 absolvierten die 8 Kinder der 4. Schulstufe die Freiwillige Radfahrprüfung und bestanden diese mit Bravour.

Klassenlehrerin Helga Nachförg, Schulleiterin Birgit Grossinger und das gesamte Team der VS Raxendorf gratulieren ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!

Bedanken möchten wir uns bei den Polizisten der Polizeiinspektion Pöggstall - vor allem bei Herrn Haas - sowie bei den Eltern für die Vorbereitung und Unterstützung am Prüfungstag.

Ebenso ein großes DANKESCHÖN an den RSC (Rad Sport Club) Weiten für das tolle Übungsprogramm, das für die Kinder am Wochenende vor der Prüfung in Raxendorf angeboten wurde.

Radfahrprüfung

Radfahrprüfung

Radfahrprüfung

Radfahrprüfung

Radfahrprüfung

Radfahrprüfung

Radfahrprüfung

Radfahrprüfung

Gruppenfoto Radfahrprüfung


"Bohnenprojekt"

Passend zur Geschichte im Lesebuch pflanzten die Erstklässler:innen Bohnen an
und beobachteten begeistert ihr rasches Wachsen.

Lesen

Bohnenprojekt


"Auf zur Blumenwiese"

Nachdem wir bereits in den Startlöchern stehen, um im Herbst eine Naturparkschule zu werden, haben sich die Kinder der 1. und 2. Schulstufe mit Frau Lehrer Grossinger und Schulassistenz Frau Fertl an einem sonnigen Maitag auf den Weg zu den schönsten Blumenwiesen in Raxendorf gemacht, um dort bunte Blumen zu sammeln.

Ausgerüstet mit kleinen Kübelchen und Wiesenblumenlexikon gingen die Kinder ans Werk.

Mit großem Eifer wurde gesammelt und gepflückt. Wir lernten so manche unbekannte Wiesenblumen namentlich kennen.

Auf dem Nachhauseweg statteten wir der Schulbaustelle und dem Gemeindeteam einen Besuch ab. Auf der Gemeinde bekamen wir jede Menge dicke Kataloge und alte Telefonbücher geschenkt, die wir zum Pressen unserer gesammelten Blumen verwenden konnten.

Schon bald wollen wir aus den hübschen, getrockneten Blümchen Lesezeichen basteln.


Blumenwiese


Blumenwiese

Blumenwiese

Blumenwiese

Blumenwiese

Blumenwiese

Blumenwiese

Blumenwiese

Blumenwiese

Blumenwiese


Juni 2023


"Hurra, wir können lesen!"


Am 6. Juni fand unser traditionelles Buchstabenfest statt. Viele Stationen erwarteten unsere Erstklassler:innen. Die Viert- und Zweitklassler:innen sowie unsere Schulwartinnen betreuten gemeinsam mit den Lehrerinnen Frau Tschepp und Frau Grossinger die vielen abwechslungsreichen Stationen. 

Die Kinder hatten viel Spaß und das Lesen wird ab sofort noch mehr Freude machen!

Als Abschluss unseres Festes schmausten wir unsere selbst gebackenen Mürbteig-Buchstaben und die leckere Buchstabensuppe. 

Heuer schmeckte die Suppe besonders gut, hatte sie doch eine echte Wirtin - Frau Karl - in ihrer Küche gekocht!

In diesen Genuss kommen nur die Wirtshausschulenkinder :-)

Jedes Schulkind aus der 1. Schulstufe erhielt als Anerkennung für die tolle Leistung beim LESEN eine Buchstabenmedaille überreicht.

Buchstabenfest am 6. 6. 2023 - VS Raxendorf

Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest


Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest


Buchstabentag

Buchstabenfest

Buchstabentag

Buchstabentag

Buchstabenfest


Buchstabenfest

Buchstabenfest


Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest

Buchstabenfest


Stationenplan Buchstabenfest 2023


"Schwimmtage"

Schwimmtage

Schwimmtage

Schwimmtage

Schwimmtage

Schwimmtage

Schwimmtage


Für zwei Tage im Juni 2023 heißt es für die Kinder der 3. Schulstufe unserer Volksschule: "Wir tauschen die Schulsachen gegen die Badesachen ein!"

Im Rahmen der bereits schon mehrmals organisierten Schwimmtage können die Schülerinnen und Schüler ihr Schwimmkönnen im Hallenbad in Ybbs erproben und verbessern. Nicht nur das Technikschwimmen und ein Sprungtraining, vor allem auch Spiel und Spaß stehen an den beiden Schwimm-Vormittagen am Programm. Angeleitet werden die Kinder von Schwimmlehrerin Andrea Weichselbaumer, zusammen mit Schwimmlehrer Hannes und Begleitperson Klassenlehrerin Helga Nachförg. 

Die Kinder sind nach den Schwimmtagen fit für die bevorstehende Badesaison im Freibad Zeining oder dem Badeteich in Raxendorf und können den Sommer so richtig genießen.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Schulerhalter, die Marktgemeinde Raxendorf, für die Finanzierung des Eintritts und des Bustransportes (Firma Hader).


"Schulanfängerkinder zu Besuch!"


Am 13. Juni 2023 besuchten uns einen Vormittag lang die zukünftigen Taferlklassler:innen des Schuljahres 2023/ 24!

Kindergartenleiterin Roswitha Frühwirth hatte ihre Schützlinge höchstpersönlich in die Schule begleitet.

Nach einer gemeinsamen Begrüßung mit dem Lied "Alle Kinder lernen lesen" durften die Schulanfänger:innen zusammen mit den Kindern der aktuellen 1. und 2. Schulstufe verschiedene Aufgaben in einem Igelheftchen meistern, den eigenen Namen stempeln/ aus Plastilin kneten, Mengen darstellen, ... und so ein wenig Schulluft schnuppern.

Stolz zeigten die Kinder auch ihre neuen Schultaschen und Schulsachen.

Wir freuen uns schon sehr, wenn ab September unsere 15 Schulanfängerkinder jeden Tag bei uns in der Schule sein werden!

Schulanfängerkinder

Schulanfängerkinder

(Leider war ein Kind krankheitsbedingt nicht dabei.)

Schulanfängerkinder

Schulanfängerkinder


"Große Flächen"

Unter dem Motto "Wir erforschen große Flächen" wurde der Mathematikunterricht der 4. Schulstufe nach draußen verlegt. 

Zunächst durften die Kinder eine Schätzung abgeben, anschließend wurde eifrig gemessen. 

Ab sofort gecheckt: Flächenmaße wie m², a, ha, km²


Mathematik im Freien


"Lauter neue Wuffzacks!" - Workshop 14. 6. 2023


Die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Schulstufe konnten in einem
zweistündigen Workshop des Vereins „Tierschutz macht Schule“ ihr Wissen
über Hunde erweitern und ein besseres Verständnis für unsere
vierbeinigen Begleiter entwickeln. Auf spielerische Weise erforschten
die Kinder die Sinne der Hunde. Ein weiterer Schwerpunkt des Workshops
lag auf deren Körpersprache und dem richtigen Verhalten im Umgang mit
fremden Hunden. Die Schülerinnen und Schüler sind nun bei diesem Thema
richtige „Wuffzacks“.

Workshop

Workshop

Workshop

Workshop

Workshop

Workshop


"Gummistiefel, fertig, los!" - Workshop 14. 6. 2023


Die Schüler und Schülerinnen der 1. und 2. Schulstufe verbrachten einen Schultag im Freien und erforschten 

in der Nähe des Feuerwehrhauses in Heiligenblut den Bach.

Möglich wurde dieser tolle und lehrreiche Workshop, weil die Gemeinde Raxendorf als Mitglied der Leader-Region 

mit BiologInnen und dem Naturland NÖ zusammenarbeitet, wodurch Projekte wie dieses zustandekommen.

Die Kinder wateten in Gummistiefeln - ausgerüstet mit Kübel, Sieb, Pinsel und Kescher - im Bach herum, deckten Steine auf und staunten, 

welche Lebewesen ihnen durch die Strömung immer wieder ins Sieb gingen.

Auch die Workshopleiter Reinhard und David waren begeistert vom "tollen Fang " der Kinder.

Eifrig wurden die Larven der Eintagsfliege, der Steinfliege, aber auch Baby-Feuersalamander und Flusskrebse aus dem Bach geholt, mit Becherlupen betrachtet und

mit Abbildungen in Fachlexika verglichen.

Anhand der im Bach entdeckten Lebewesen konnten die Kinder erfahren und beweisen, dass der heimische Bach äußert gesund ist, andernfalls hätten 

Larven wie die der Stein- oder Eintagsfliege gar nicht erst im Wasser aufgefunden werden können.

Vor dem Nachhausegehen wurden alle gefundenen Bachlebewesen wieder liebevoll von den Kindern in den Bach zurückgesetzt.

Und einmal mehr hat sich gezeigt: Unser Weg in Richtung Naturparkschule ist richtig und gut! Die Kinder lieben das Arbeiten in und mit der Natur!

Wasser


Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser

Wasser


"Wandertag - Ysperklamm"


Die Schüler und Schülerinnen der Volksschule Raxendorf erlebten am 26. Juni 2023 einen aufregenden Wandertag in der Ysperklamm.

Begleitet von Naturvermittlerin Frau Kornelia Anthofer, wanderten wir gemeinsam entlang der gurgelnden Ysper, vorbei an mächtigen Granitformationen, Kaskaden und Wasserfällen.

Die Jause schmeckte den Kindern in der Natur besonders gut und es wurden kleine Boote auf die Reise geschickt, Dämme gebaut, Blätterhüte gebastelt und Naturmitbringsel gesammelt.

Vielen herzlichen Dank an Frau Anthofer für den tollen Vormittag in der Ysperklamm, aber auch den Eltern, die als Begleitpersonen mit uns mitgefahren sind.


Ysperklamm

Ysperklamm

Ysperklamm

Ysperklamm

Ysperklamm

Ysperklamm

Ysperklamm

Ysperklamm

Ysperklamm

Ysperklamm


"Preisverleihung Malwettbewerb Raiffeisenbank"

Kürzlich wurden an der Volksschule Raxendorf einige Kinder für ihre tollen Bilder, die beim Malwettbewerb der RAIBA eingereicht worden waren, geehrt und beschenkt.

Danke dem Team der RAIBA Pöggstall für die schönen Preise!

Hier unser Foto mit den vielen Siegerinnen und Siegern!

RAIBA

"Gustostückchen zum Schulschluss"

Wie es sich für eine echte Wirtshausschule gehört, verwöhnte uns Hausherrin Frau Karl am vorletzten Schultag - kurz vor der Schulschlussmesse - mit selbstgemachten, leckeren Palatschinken.

Die Marmelade dafür kam aus Spitz von Frau Lehrer Grossinger. Wie waren da die Schüler:innen begeistert und so manche/ r verspeiste gleich mehrere Stück Palatschinken!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Karl für ihre vorzügliche Nachspeise, die uns den Tag versüßt hat!

Palatschinken

Palatschinken

Palatschinken

Palatschinken


"Unsere Raben fliegen aus... "

Im Zuge der Schulschlussmesse am 29. Juni 2023 verabschiedeten Schulleiterin Birgit Grossinger und Herr Pfarrer Igor gemeinsam die Kinder der 4. Schulstufe.

Ein kleiner Glücksstein wurde den Schülerinnen und Schülern unserer Rabenklasse mit auf den weiteren Lebensweg gegeben und der Herr Pfarrer spendete den 

Kindern einen Segen.

Anschließend sagten die Kinder dem gesamten Team der VS Raxendorf ein Gedicht auf und übergaben selbstgebastelte, wunderbare Abschiedsgeschenke.

Wir sind sehr stolz auf unsere Kinder der Abschlussklasse und wünschen ihnen alles Gute für den Start in der neuen Schule im Herbst!

Herzlichen Dank auch den Eltern!

Abschied Abschlussklasse

Eine Gruppe von Menschen, die für ein Foto posieren



"Schulschluss 2023"

Ein ereignisreiches Schuljahr mit vielen tollen Schultagen und schönen Erlebnissen in unserem Übergangsquartier bei Frau Karl geht zu Ende.

Das Team der VS Raxendorf bedankt sich ganz herzlich bei den Kindern, den Eltern, der Marktgemeinde Raxendorf und allen 

Schulpartnern für die gute Zusammenarbeit!

Wir wünschen einen schönen Sommer und erholsame Ferien!

Allen Kindern, die unsere Schule verlassen, dürfen wir nur das Beste für ihren weiteren Lebensweg wünschen!


Ferienwünsche



HAUPTFERIEN: 1. 7. - 3. 9. 2023


Das Schuljahr 2023/ 24 beginnt am 4. 9. 2023 - 

Treffpunkt um 7. 20 Uhr in den Garderoben - VS Raxendorf (Raxendorf Nr. 11)

kurze Begrüßung in den Klassen 

8 Uhr Schulmesse - danach endet der 1. Schultag;


Die Direktion ist in den Hauptferien von 3. - 5. 7. 2023 bzw. von 30. 8 - 1. 9. 2023 erreichbar (0650/ 9660322).

Termine können bei Bedarf telefonisch vereinbart werden;